Produktbewertung für Ate Bremszylinder-Paste, 180 g

1 Bewertung

ZAM nutzt sie, ich nutze sie!

Um ehrlich zu sein weiß ich nicht mehr ob es ZAM (YouTuber) oder NiceIce36 war (vermutlich beide), aber als ich damit anfing mich für das anstehende Bremsenservice (Hornet/Bandit) vorzubereiten und fleissig YouTube Sendungen gekuckt habe, ist mir diese ATE Bremszylinder-Paste ins Auge gestochen. Damit habe ich, anders als sonst beschrieben, Dichtungen (der Bremskolben) und natürlich die Bremszylinder eingeschmiert. Auch die Führungen (Schwimmender Bremsattel) habe ich damit eingeschmiert und nicht etwa mit Kupferpaste. Sonst wo liest man dass man frische Bresmsflüssigkeit auf die Dichtungen drauftun soll, ich habe aber beschlossen es meinen Vorbildern auf YouTube gleich zu tun. Und siehe da, die Hornet hat bereits 2000 Kilometer auf dem Buckel seither und die Bremsen gehen einwandfrei! Kein Bremsenservice ohne Ate Bremszylinder-Paste. MfG

Erstellt am: 17.05.2018
Kaufdatum: 08.02.2018
Bewertung schreiben