Produktbewertung für Brembo Bremsbeläge Sinter Bremsbelagsatz Mit ABE

12 Bewertungen

nicht zu empfehlen

Bin jetzt beim zweiten Moped zxr 750 J + zx10r 04 zum zweiten mal auf die roten Brembos reingefallen. Minimale Laufleistung aktuell mit der 10 keine 9 000 km (davon in den Dolomiten ca 3500 km) und sehr schlechtes Bremsverhalten bei nässe. Es hat den Anschein das die Beläge erst trocken gebremst werden müssen was im Dauerregen nicht geht. Bei beiden Mopeds identisches verhalten. Auch ist der Belag nicht mit den Serien gelieferten brembos identisch. Der Mehrpreis dafür ist nicht gerechtfertigt die trw haben wesentlich länger gehalten

Erstellt am: 02.07.2020
Kaufdatum: 25.05.2020

Habe mir von Brembo mehr erwartet !!

Ich bin die Bremsbeläge jetzt gute 10000 km gefahren und habe mir von Brembo wirklich mehr erhofft. Kurz vom Stehen machen die Beläge sehr laute quietsch Geräusche was ich so vorher noch nie hatte. Und die Bremswirkung war mit den originalen Belägen von Suzuki besser. Ich kann dieses Produkt leider nicht empfehlen. Trotzdem ist Louis ein verlässlicher Parter mit einer großen Auswahl von Produkten auf höchstem Niveau. Kaufe immer wieder gerne bei euch.

Kommentar
Hallo, vielen Dank für Ihre Artikelbewertung. Sie müßte die Rückseite der Beläge mit Kupferpaste oder noch besser mit Antiquitschfolie versehen, damit die Beläge geräuschlos arbeiten. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 13.08.2019
Kaufdatum: 21.07.2017

Entäuscht von Brembo

an einer BMW F650 GS wurden vorne sowie hinten gleichzeitig die Bremsbeläge (beides Brembo) gewechselt. Nun sind die hinteren Bremsbeläge nach nicht mal 7000 KM fast am Ende. Die vorderen Bremsbeläge haben noch ca. 50%. Es sind an beiden Rädern die originalen BMW Bremsscheiben verbaut. Nun stellt sich die Frage: Wie können die hinteren Bremsen schneller verschleißen wie die vorderen? Vor allem wird vorne mit ca. 70% und hinten mit ca. 30% gebremst.

Kommentar
Hallo Stephan, Bremsbeläge verschleißen z.B. vorzeitig, wenn sie an der Scheibe schleifen, weil der Bremskolben verkantet in den Sitz zurückgedrückt wurde und daher nicht ausreichend zurückstellt. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 23.06.2019
Kaufdatum: 29.08.2018

Nicht gut

Ich habe die Beläge für die versys 650 gekauft, Ausbau der alten und Einbau der brembo ging sehr leicht. Etwas zu leicht. Die brembos rutschen ohne Hakeln in die Führungen vorher natürlich antiquietschpaste an die richtigen Stellen und wieder zusammengebaut fertig. 30minuten. Erster Fahrtest man merkt eine verbesserte Bremswirkung. Und man hörte ein Geräusch das sich anhört wie Metallplatten aufeinander so ein ächzendes Geräusch aber nur bei langsamen ausrollen der Maschine. Also nochmal auseinander neu eingeschmiert 100km gefahren immernoch, dazu wird der bremssattel die Scheibe und Schwinge beim fahren heiß. Also die alten Beläge wieder rein was deutlich schwieriger ging die haben 0 spiel im Sattel im Gegensatz zu den brembo die wackeln da so rum... schade keine Rückgabe möglich, sind ja jetzt gebraucht daher 2 Sterne wegen besserer bremswirkung und so. 40€ verbrannt. Ärgerlich und unverständlich bei so einem Hersteller.

Kommentar
Hallo Sven, wenn Ihre Bremsscheiben heiss werden, schleifen die Beläge. Drücken Sie die Bremskolben im Sattel noch einmal verkantfrei komplett in den Sitz zurück. nehmen Sie dazu etwas Bremsflüssigkeit aus dem Reservoir, damit es nicht überläuft. Machen Sie dann noch einmal eine Probe, ob das Schleifen aufgehört hat. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 29.03.2019
Kaufdatum:

massives Bremsenquietschen Ducati Multistrada Bj. 2012

Nach problemlosen und korrektem Belagwechsel -ich bin vom Fach- musste ich feststellen, dass die neuen Beläge (Art.-Nr. 10047603) erheblich quietschen. Hörbar kurz vor dem Anhalten. Das sichert mir zwar die ungeteilte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer im Umkreis ;-) ist jedoch nervig. Habe zunächst die neuen Beläge sorgfältig auf die Bremsscheiben eingebremst, jetzt nach ca. 700 km hat sich die Geräuschentwicklung nur unwesentlich gebessert. Druckpunkt ist ok, Bremsleistung auch. Ich hatte angenommen, dass Brembo mit Brembo erste Wahl sei. Das hat sich leider erstmal nicht bestätigt. Ich werde jetzt den Versuch mit der TRW Belagfolie starten. Wenn das nicht hilft, werde ich andere Beläge einbauen müssen. Schade.

Erstellt am: 25.10.2018
Kaufdatum: 07.09.2018
Bewertung schreiben