Produktbewertung für Bucheli Reparaturanleitungen Kawasaki


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 16.10.2019 16:19 Uhr

Kaufdatum:
06.10.2019

Zuviel Motor

Leider wird in dem Buch zuviel auf die Motor-Technik und zu wenig auf allgemeine Wartung und Kleinreparaturen eingegangen
Die Fotos haben meistens eine grausame Qualität, dazu noch in schwarz weiß
Gut der Zeil mit der Elektrik und den technischen Daten

Bewertet von:

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 23.09.2019 11:31 Uhr

Zuordnung falsch

Der Artikel und die Beschreibung sind im Webshop falsch zugeordnet. Die Tiger 800 ist schon seit 2018 in dritter Überarbeitung am Markt, die zweite Überarbeitung war ab 2015.

Das Cover zeigt eine Maschine vor 2018. Ab 2018 wird mir also ein Buch vorgelegt, dass gar nicht für meine Maschine geschrieben ist.

Die Rückgabe von Büchern, die aus einer Folie entfertn worden sind, wird eigentlich überall verweigert.

Somit kann der Kunde hier in die Fall tappen, wenn er sich auf Louis verlässt.

Bewertet von:

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 24.08.2019 20:15 Uhr

Kaufdatum:
24.08.2019

Bucheli ist nicht mehr wirklich überzeugend

Es geht bei diesem Buch eigentlich um qualifizierte Hinweise zur Selbsthilfe bei Reparaturen an der HONDA CBF 1000.

Es ist aber schon der erste Eindruck, der eher abschreckt als einzuladen. Hier sind mehrere Teilbilder in ein Gesamtbild verschachtelt was die Übersicht massiv beeinträchtigt. Da hilft es auch nicht, dass die einzelnen Bilder nummeriert sind. Der erste Eindruck ist wie ein überladenes Desktop bei Windows: einfach verwirrend. Und das fällt besonders dann ins Gewicht, wenn alle Abbildungen nur in schwarz/weiß sind. Nicht einmal die relevanten Bildstellen sind farblich hervorgehoben.

Dazu schreibt der Verlag dann noch von qualifiziertem Werkzeug das aber bis auf einen Verweis auf zwei verschiedene Drehmomentschlüssel, und einen Werkstattwagen von Hazet im großen und ganzen in jedem Hobbykeller zu finden sein sollte.

Erforderliche Werkzeuge zu Kraftstoffanlage oder anderen Wartungsarbeiten werden erst garnicht erwähnt.

Im allgemeinen ist die Gliederung zwar nicht schlecht aber im Text findet man dann keine wirklichen Hinweise. So wird ein Lesegerät für die Steuergeräte angesprochen, das aber wohl die wenigsten haben dürften, da Honda um seine Steuergeräte ein riesen Geheimnis macht. Und ich möchte den Honda-Händler sehen, der seine Testgeräte einem Kunden mal soeben zum Testen Ausleiht.

Hier wurde nicht nur bei den Reparaturhilfetexten geschlampt. Auch sind die Schaltpläne derart zusammengeschrumpft, dass sie in der schwarz/weiß-Abbildung nur noch als Irrgarten-spiel taugen.

Das Buch taugt bei den Zeichnungen für Menschen die mit technischen Zeichnungen der früheren Zeiten schon umzugehen wußten und sich dadurch in perspektivische Darstellungen hineindenken können, da die Hinweise zumeist über mehrere Bilder verteilt sind .

Für mein Verständnis ist das Buch nicht wirklich als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen, da zu viele Fragen aus den Texten erst entstehen.

Für meinen Teil ist es vergeudetes Geld gewesen, da ich gerne etwas über die Funktionsweise der Steuerung der Einspritzanlage erfahren hätte und wie man die überprüfen kann. - Also Geld verschwendet, da auch das im Buch nicht erklärt wird. :-((

Bewertet von:

Bewertung: 4 von 5

Erstellt am 22.07.2019 22:18 Uhr

Kaufdatum:
08.07.2019

Durchwachsen

Die Qualität der einzelnen Bände schwankt sehr zwischen den Motorradtypen.
Mit der Ausgabe für die Honda Hornet 900 bin ich vollauf zufrieden!
Sehr ausführlich, gute Beschreibung und recht vollständig alle Reaparturen gut erklärt. Sogar Tipps für Erweiterungen beim Bordwerkzeug sind enthalten.
Die Ausgabe für die Africa Twin RD07 ist dagegen meiner Ansicht nach eher dürftig. Wer für diese Maschine eine gute Reparaturanleitung sucht, sollte sich lieber das Buch von Haynes (auch hier zu bekommen) zulegen.
Im direkten Vergleich ist es das deutlich bessere Buch.

Bewertet von:

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 07.07.2019 10:42 Uhr

Kaufdatum:
26.06.2019

Bewertung Rep Buch

Text sehr gut und verständlich, Bildersind leider in ganz schlechter Qualität, dass manches gar nicht zu erkennen ist.
Ich überlege es deshalb zurück zu senden.
Wichtige Details, z. B. im Schaltplan, fehlen einfach.

Bewertet von: