Produktbewertung für Zusatzscheinwerfer 4 1/2" verchromt Nebelscheinwerfer oder Fernlicht

Bewertung: 3.85 von 5 14

3.85 von 5 Sternen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0

Alle Kundenrezensionen anzeigen


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 07.09.2019 10:51 Uhr

schlecht

Diese Bewertung ist von einem anderen Kunden... und bis ins Detail so geschrieben, wie ich es jetzt geschrieben hätte. Bei mir war es nicht einmal im ansatz möglich die Scheinwerfer fest zu schrauben und sie fielen auf dem "Kegel" hin und her!

Eigentlich nicht zu verwenden

Ich beziehe meine Aussage darauf hin, das diese Nebelscheinwerfer auf Chopper verbaut werden, die einen Montagebügel oder Werkseitigen Anbauplatz haben. Also die üblichen verdächtigen.

Der "Einstell-Teller" ist sehr Groß, zu groß um ihn auf Bügel montieren zu können.
Er steht über und verkantet dadurch. Keine korrekte Auflagefläche möglich.

Die Einstellung wäre dann "Eichkatzerl jagen", strahlt also viel zu hoch, weil der Neigungswinkel eher ein Witz ist, als brauchbar.

Also muss der Teller weg, zum Vorschein kommt eine 10er Schraube mit 4Kant oberhalb.
Dieser 4Kant geht durch KEIN Loch, also muss Unterlegt und der 4Kant abgefeilt werden.
Und dann ist der Einstellwinkel immer noch zu gering.

Ich habe hier 4 Chopper stehen, an denen ich die Scheinwerfer getestet habe.
An KEINEM Bügel und keinem Original-Anbauplatz hat es gepasst, der Winkel ist gering, die Scheinwerfer strahlen nach oben.

Also Bügel an der DragStar verbiegen müssen bis es passt.

Zudem waren die Scheinwerfer ein Puzzle. Die Klammern, die die Streuscheibe halten waren bei beiden ab. Die musste ich erst wieder zusammen bauen.

1 Stern deswegen, weil sie eher auf der Billig-Schiene daherkommen, die Höhenverstellung viel zu gering ist und man sie nicht auf Bügel montieren kann, die es bei Louis gibt. Beispiel:
https://www.louis.at/artikel/fehling-lampenhalter/10005200?list=9c72df8cb07dc1115e5fa31db34cf17e


Nochmal kaufe ich diese nicht.

Bewertet von:

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 22.08.2019 17:44 Uhr

Kaufdatum:
20.08.2019

Eigentlich nicht zu verwenden

Ich beziehe meine Aussage darauf hin, das diese Nebelscheinwerfer auf Chopper verbaut werden, die einen Montagebügel oder Werkseitigen Anbauplatz haben. Also die üblichen verdächtigen.

Der "Einstell-Teller" ist sehr Groß, zu groß um ihn auf Bügel montieren zu können.
Er steht über und verkantet dadurch. Keine korrekte Auflagefläche möglich.

Die Einstellung wäre dann "Eichkatzerl jagen", strahlt also viel zu hoch, weil der Neigungswinkel eher ein Witz ist, als brauchbar.

Also muss der Teller weg, zum Vorschein kommt eine 10er Schraube mit 4Kant oberhalb.
Dieser 4Kant geht durch KEIN Loch, also muss Unterlegt und der 4Kant abgefeilt werden.
Und dann ist der Einstellwinkel immer noch zu gering.

Ich habe hier 4 Chopper stehen, an denen ich die Scheinwerfer getestet habe.
An KEINEM Bügel und keinem Original-Anbauplatz hat es gepasst, der Winkel ist gering, die Scheinwerfer strahlen nach oben.

Also Bügel an der DragStar verbiegen müssen bis es passt.

Zudem waren die Scheinwerfer ein Puzzle. Die Klammern, die die Streuscheibe halten waren bei beiden ab. Die musste ich erst wieder zusammen bauen.

1 Stern deswegen, weil sie eher auf der Billig-Schiene daherkommen, die Höhenverstellung viel zu gering ist und man sie nicht auf Bügel montieren kann, die es bei Louis gibt. Beispiel:
https://www.louis.at/artikel/fehling-lampenhalter/10005200?list=9c72df8cb07dc1115e5fa31db34cf17e


Nochmal kaufe ich diese nicht.

Bewertet von:

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 23.11.2008 13:36 Uhr

Kaufdatum:
01.01.2007

Nebel-Chromscheinwerer Flach

nun schon zum drittem Mal sind die Einsätze der Lichtableitung dieser Nebelleuchten durch Vibration an den Befestigungsstiften abgebrochen und in das Gehäuse gefallen. Da man das Schweinwerfergehäuse nicht öffnen kann und zudem die Befestigungen ja auch gebrochen sind, sind diese Schweinwerfer als Nebelleuchten unbrauchbar! Eindeutiger Konstruktionsfehler des Herstellers.
Ein Lob jedoch an die Firma Louis, die schnell und unkompliziert kostenlosen Ersatz liefert. Allerdings ist das Problem damit nicht gelöst und ich warte ab, ob und wie es gelöst werden kann. Als Vorschlag wäre meinerseits die zwei Stifte in Gummi lagern. Sehr effizient und einfach, mässte aber werksseitig gemacht werden.
Nochmals, keine Schuld von Louis, ist eine super Firma.

Fred

Bewertet von:

Kommentar:

Sehr geehrter Herr Heidelberger, gerade diesen Scheinwerfer haben wir im vergangenen Jahr in hohen Stückzahlen verkauft und nur vereinzelt Reklamationen gehabt. Wir gehen daher davon aus, dass das beschriebene Problem auch in diesem Fall individuell zu sehen ist. Offenbar entstehen an der Lampenaufhängung Ihres Motorrades stärkere Vibrationen als bei den meisten Bikes. Wir werden dennoch einmal mit dem Hersteller über Verbesserungsmöglichkeiten am Produkt sprechen, vielen Dank für den Hinweis. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam