Produktbewertung für DELO Lithium-Ionen-Batterien

95 Bewertungen

Nachtrag zur Bewertung vom 19.2.22 - Zwischenstand

Über den Sommer stand meine BMW über 3 Monate in der Garage. Als ich jetzt starten wollte, war die Anzeige dunkel, alles tot. Kein Problem, mit dem Starterpack sprangt sie sofort an und nach 3 Minuten im Leerlauf scheint alles wieder ok zu sein. Starten am nächsten Tag, kein Problem. Ich vermute, die Steuerelektronik im Moped hat den Akku leergesaugt und die Schutzelektronik im Akku hat durch das Abschalten eine Tiefentladung verhindert. Es ist auch nur der 12V/3AH Akku.
Mal sehen, wie der Akku die schlechte Behandlung weiterhin verträgt.

Erstellt am: 17.09.2022
Kaufdatum: 11.02.2022

Passt nicht in das Roadster Batteriefach

Hab die Batterie auf "Empfehlung der Seite" für mein Moped gekauft, funktioniert zwar aber musste mir eine Halterung bastelln weil die Batterie viel zu klein ist.

Erstellt am: 27.08.2022
Kaufdatum: 20.06.2022

MV Agusta Brutale S 750

Positiv:
Überrascht von Gewicht, Leistung und Zubehör.
Hat auf Anhieb gut funktioniert.
Das die Batterie ein geeignetes Ladegerät benötigt ist okay, habe eins, funktioniert Top.

Dennoch hab ich nun Sorgen

Negativ:
Die Website empfiehlt mir diese Batterie für mein Motorrad (Lichtmaschine, Spannungsregler, Motor, Kabelbaum, Starter-Relais - alles funktionierende Originalteile!), deshalb habe ich sie gekauft.
Weil mir die negativen Rezensionen (vor allem die über die Explosion!) keine Ruhe gelassen haben, habe ich mir ein Multimeter geholt.
Bei gestartetem Motor ohne Gas zu geben hat die Batterie 14.4 Volt Spannung.
Gebe ich Gas, habe ich bereits bei 6000 Touren 15.2 Volt Spannung auf der Batterie.
Keine Ahnung wie es bei 12.000 Touren aussieht, aber sicherlich nicht besser.
Dementsprechend habe ich nun Angst, dass es mir die Batterie zerfetzt.

Was würdet ihr tun?

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

Sie sollten die Batterie nicht verwenden, senden Sie sie bitte zur Kaufpreiserstattung zurück,

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 26.08.2022
Kaufdatum: 08.08.2022

Musste 2 Mal abgeschleppt werden

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Erst war ich erfreut über das leichte Gewicht der Batterie. Bereits nach der zweiten Fahrt von über 100km und ca 2h jedoch, war die Batterie leer. Nach dem Tankstopp sprang meine XT600 nicht mehr an. Musste also abgeschleppt werden. Batterie also vollständig geladen zuhause. Bei dem nächsten Trip, gleiche Story, zum Glück war ich näher an zuhause. Ich hätte das Ausfallen der Blinker und Lichtanlage von Anfang an richtig deuten sollen und das Motorrad nicht stoppen sollen, um danach mit leerer Batterie in der Pampas zu stehen. Ich sende die Batterie zurück und freue mich auf die Rückerstattung

Erstellt am: 14.08.2022
Kaufdatum:

Ladung hält 2 Wochen

Moin,

muss mich leider den schlechten Bewertungen anschließen. Die Batterie war 1.5 Jahre ohne Probleme im Einsatz. Im Winter 21/22 ausgebaut und entsprechend immer mal wieder ans Ladegerät gehangen. In der laufenden Saison 2022 hält die Batterie kaum 2 Wochen die Ladung. Es lässt sich auch nicht beobachten, dass sie sich langsam entlädt. Werkstatt hat auch alles durchgecheckt, kein Kriechstrom. Keine Änderung. Spannungswandler getauscht. Keine Änderung.

Nach einer 2.5 wöchigen Pause ist sie nun augenscheinlich gar nicht mehr zu retten. Restspannung 2.2V.

Ich werde daher die Batterie Louis wieder auf den Tresen stellen und einfach wieder eine schnöde Gelbatterie einbauen.

Erstellt am: 16.07.2022
Kaufdatum:
Bewertung schreiben