Produktbewertung für DELO Lithium-Ionen-Batterien

6 Bewertungen

Langlebig?

Hab die Batterie 4-2019 gekauft, absolutes Leichtgewicht, Funktion okay. Zum Saisonstart 2020 ist die Batterie tot, kein Laden möglich. Hatte ich in 30 Jahren noch nie bei einer Batterie, auch bei keinem anderen Lithium Ionen Akku in meinem anderen Motorrad. Kurz: Teurer Schrott, null Nachhaltigkeit.

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, auch eine Li Batterie sollten Sie hin und wieder nachladen, wenn Sie (z.B,. im Winter) nicht fahren. Ist sie einmal tiefentladen, kann es sein, dass sie keine Ladung mehr aufnimmt. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 05.07.2020
Kaufdatum:

Mein DELO PLFP-14BL LiFePo ist auch plötzlich hinüber

Die Louis Batterie war in der von mir im März 2020 gekauften Savage. Ich habe keinen Kaufbeleg aber die beschriebene Lebensdauer vom Mehrfachen einer Blei Batterie halte ich für genauso reißerisch überzogen, wie die oft woanders versprochene Funktionsdauer einer LED Beleuchtung von 50.000 Betriebsstunden. Besonders ärgerlich ist, daß die Batterie ohne Vorankündigung von einen Tag auf den anderen ausgefallen ist. Der Ladezustand Indikator zeigt noch 2 Balken an, aber es passiert nichts mehr, die Batterie läßt nicht einmal meine LED Blinker aufleuchten. Auch eine Aufladung mit einem speziellen Ladegerät für LiFePo4 Batterien funktioniert nicht mehr. Kurzfristig werden am Indikator alle Balken sichtbar, nach wenigen Minuten ohne Ladung sind wieder nur 2 Balken beleuchtet. Die Savage ist im Februar 2015 erstmals nach einer Standzeit von mehreren Jahren wieder zugelassen worden, somit könnte die Batterie im Höchstfall maximal 5 Jahre alt sein. Sie ist im offenen Kasten auf der Schwinge montiert und sieht optisch aus wie neu, deswegen denke ich, daß sie noch nicht so alt ist. Sehr schade für die Umwelt und mein Portemonnaie.

Erstellt am: 26.06.2020
Kaufdatum: 16.02.2015

Batterie defekt

Letztes Jahr eine Woche nach dem Kauf dieser Batterie bin ich auf einer Ausfahrt mit absolut toter Batterie liegen geblieben. Nach Starthilfe sprang sie wieder an und die Batterie funktionierte danach bis heute einwandfrei. Heute - nach ca. einem Jahr - bin ich wieder nach einem Halt bei einer Ausfahrt liegen geblieben und musste den ADAC bemühen. Gleiches Problem, diesmal mit Diagnose vom ADAC: nur noch 6 Volt. Lichtmaschine lädt aber einwandfrei. Ich werde die Batterie reklamieren und mir wieder einen normalen Blei-Akku einbauen.

Erstellt am: 21.06.2020
Kaufdatum: 16.05.2019

Nach 26 Monaten aufgeplatzt

Das Geld nicht Wert, 2 Monate nach Garantieende defekt und noch dazu heiß geworden - aufgeplatzt - bin froh das mir das Bike nicht abgebrannt ist....

Kommentar
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir haben Sie zu diesem Fall kontaktiert und alles mit Ihnen besprochen. Wir freuen uns, dass das Problem gelöst werden konnte. Viele Grüße... Ihr Detlev Louis Team

Erstellt am: 17.06.2020
Kaufdatum: 09.04.2018

Kann von dieser Batterie nur abraten!

Nachdem meine KTM 1190 Adventure nach 5 Jahren eine neue Batterie brauchte, habe ich mich für auf Grund der Beschreibung für diese Lithium-Ionen-Batterie entschieden. Gekauft Anfang Mai 2019 und gleich eingebaut, funktionierte am Anfang problemlos. Bin dann im Juli ca. 3 Wochen nicht gefahren, danach konnte ich nicht mehr starten. Batterie neu geladen (natürlich mit Ladegerät für Li-Io-Batterien), danach konnte ich wieder problemlos starten. Wenige Wochen später dasselbe Spiel ... Habe die Batterie über den Winter monatlich geladen, zuletzt am 24.04.2020 und am 28.04.2020 meine erste Runde gedreht. Hatte den Eindruck, dass mein Motorrad nur mit Mühe angesprungen ist. Am 04.05.2020 wollte ich wieder fahren, konnte allerdings erst starten, nachdem ich die Batterie eine halbe Stunde geladen hatte (sie war nicht leer, Power reichte aber nicht zum Starten). Werde die Batterie nächste Woche zurückbringen - wurde ja mit 2 Jahren Rückgaberecht verkauft - mal schauen, was passiert ... Habe beim Kauf vermutlich die Bewertungen zu wenig beachtet, sonst wären mir wahrscheinlich damals schon Zweifel gekommen, ob diese Batterie die richtige Wahl ist. Möchte noch anmerken, dass meine KTM mit der alten originalen Batterie nie Probleme machte, ist immer angesprungen. Auch diese Batterie hatte ich über den Winter monatlich geladen, damit war alles bestens.

Erstellt am: 10.05.2020
Kaufdatum: 09.05.2019
Bewertung schreiben