Produktbewertung für Delo Luftfilter


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 30.09.2019 14:04 Uhr

Kaufdatum:
21.09.2019

Passt nur nach Anpassung

LuFi passt nicht: Umlaufende Kunststoffkante einige Zehntel breiter als Original. Musste mit Dremel abgeschliffen werden

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 25.09.2019 15:51 Uhr

Kaufdatum:
03.04.2017

prima Preis-Leistungsverhaeltnis

Filter fuer Honda Transalp 650 aus 2002, passt und tut seinen Job. Guenstig und scheint ok zu sein. Ich wuerde das Teil wieder kaufen.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 31.07.2019 17:21 Uhr

Kaufdatum:
23.07.2019

Qualität wie immer - Louis!!!

Ich war bei meiner Bestellung des Luftfilters noch nicht überzeugt, ob das auch wirklich der richtige Luftfilter für meinen Piaggio Xevo 400i ist.
Das ist der Richtige, past genau und ist gut!

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 04.07.2019 19:01 Uhr

Top

Alles wie es sein soll.

Luftfilter läuft in der Gsx 750 F deutlich besser als der teurere Sportluftfilter von K&N.

Also hier reicht die günstigere Variante!

Bewertet von:

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 23.06.2019 21:54 Uhr

Kaufdatum:
02.05.2019

Bitte Louis, da muss was passieren!

Ich bin selbst ein Opfer dieser Zubehör-Filter und mir tun die Fahrer, die schon oder noch oder auch zukünftig unter den Teilen leiden (werden) einfach nur leid.

Das Problem aus meiner Sicht: Die Filter führen zu einem höheren Luftdurchsatz. Klingt erst mal gut. Sorgt aber dafür, dass das Benzin/Luft-Gemisch in bestimmten Fahrsituationen (z.B. Halbgas bei hoher Drehzahl, dann ganz auf) so mager ist, dass es nicht mehr zündfähig ist.

Bei meiner GSF 1200 WVCB führte dies zu einem kurzzeitigen Totalverlust des Vortriebs (heftiges Ruckeln). Beim Herausbeschleunigen aus Kurven oder beim Überholen kann dies gefährlich sein!

Ja, viele Kunden sind zufrieden mit den Filtern. Es ist anzunehmen, dass in diesen Fällen der Luftdurchsatz zufällig dem des jeweiligen originalen Filters entspricht, oder dass die Einspritzanlagen mittels Luftmengenmesser & Co. die Differenz im Luftdurchsatz kompensieren.

Einige Kunden werden die Fehler aber auch noch gar nicht bemerkt haben. Hoffentlich niemand, der ein betroffenes Motorrad fährt, normalerweise eher niedrigtourig unterwegs ist, wird den Fehler erst wahrnehmen, wenn er sich auf Motorleistung und Beschleunigung verlassen muss!

Die Schäden, die diese Filter verursacht haben, verursachen und verursachen werden sind immens. Offensichtlich sind vor allem Vergaser-bestückte Suzukis betroffen. Bitte, Louis, bietet diese Filter wenigstens nicht mehr für die Modelle an, deren Fahrer schon schlechte Erfahrungen damit gemacht haben. Und empfehlt ALLEN Kunden nach dem Einbau des Filters das Motorrad in allen Fahrsituationen zu prüfen. Im Leerlauf ist dies nicht möglich.

Ich würde mich wirklich freuen, echte Resonanz auf meinen Beitrag zu erhalten und nicht nur eine Aufforderung, den Filter zurückzuschicken. Euer Filter ist nicht defekt. Er ist für viele Motorräder einfach ungeeignet. Wie viele Fahrer müssen noch leiden?

Bewertet von: