×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Dupli-Color Auspufflack
400ml, bis 800°C

Bewertung: 3.5 von 5

Dupli-Color

Herstellerinfo: Dupli-Color

Produktinformation

Dupli Color.

Seit 1957 produziert dieser europäische Marktführer in den Bereichen Lackaerosole und Lackstifte in Deutschland. Die Automobilindustrie schwört nicht umsonst auf Produkte aus dem Hause von Dupli Color.


Katalogseite: 751
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl

14,99 

Anzahl:
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
Vorrätig in Ihrer Louis-Filiale?
Reservieren Sie jetzt.
Bitte wählen Sie Ihre Louis-Filiale
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
  • Dupli-Color Auspufflack
    400ml, bis 800°C

    Bis 800°C hitzefester Lack, ideal für alle thermisch hoch belasteten Bereiche (z.B. Motorblock, Zylinder und Auspuff). Lieferbar in den Farben Schwarz-matt und Silber.

    Wichtig: Im Abstand von ca. 25cm zwei dünne Schichten aufsprühen. Trocknen lassen. Je dünner die Lackschicht, desto besser die Temperaturbeständigkeit und die Haftung.

    Inhalt: 400 ml

    Hinweis: Dieses Produkt ist nicht für die Anwendung auf Titan-Auspuffanlagen und auf Auspuffkrümmern (Stichwort: extreme Hitzeentwicklung, weit über 800°C) geeignet.

    Extrem entzündbares Aerosol, Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten, Verursacht Hautreizungen, Verursacht schwere Augenreizung, Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen, Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung, Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt oder Einatmen, Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten., Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen., Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen., Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen., Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach der Verwendung., Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen., Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden., Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen., Vor Sonnenbestrahlung schützen., Nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen.

  • Bewertung: 5 von 5

    Erstellt am 28.04.2016 10:11 Uhr

    Kaufdatum:
    05.04.2016

    TOP!

    Der Lack hält was er verspricht. Ich habe damit einen Zylinderblock lackiert.
    Meine Vorgehensweise:
    1. Zylinderblock reinigen (am besten mit Eisstrahlen oder mit Bürste, Reiniger (z.B. Scheuermilch) und mit viel Geduld.
    Tipp: Wer hier am Auspuff/ Zylinderblock alte Lackschichten drauflassen möchte, muss sich sicher sein, dass sie auch tatsächlich noch am Metall haften. Die Lösemittel im neuen Lack heben kaputte Altanstriche an. Resultat: Neuer Lack platzt ab.
    2. Anschleifen: Am Zylinderblock habe ich eine Drahtbürste mit langen Borsten und Schleifflies verwendet. Am Auspuff würde ich nur Schleifflies verwenden, da die Drahtbürste u.U. zu tiefe Riefen hinterlässt.
    Tipp: Wer sein Teil mit Glasperlenstrahlen, Wallnuss, Kunststoff o.Ä. bearbeiten lies, kann Punkt 1 und 2 überspringen.
    3. Mit Silikonentferner reinigen. Und zwar sehr gründlich!
    4. Abkleben sofern notwendig. Kein Billigklebeband!
    (5. Ich habe jetzt nochmal Silikonentferner verwendet, da ich mit meinen Händen den Zylinderblock mehrmals berührt habe.)
    6. Lackieren laut Annwendung auf der Dose. (Der Sprühkopf neigt zum Spucken, wenn die Dose leer wird. Also schon kurz vor dem Teil lossprühen.)
    7. Nach einer Stunde Trockenzeit im Backofen eine Stunde einbrennen (ca. 150° waren es bei mir)

    Mein Resultat ist super. Glatte, matte Oberfläche und widerstandsfähig. Bin an einigen Stellen beim Einbau angeeckt. Kein Schaden am Lack.
    Wäre vielleicht aber noch gut, wenn Louis noch den Klarlack ins Angebot holen würde. Es soll ja auch Menschen geben, die nicht alles Matt haben wollen.

    Bewertet von:

    Bewertung: 1 von 5

    Erstellt am 17.04.2016 16:43 Uhr

    Kaufdatum:
    01.02.2016

    Nicht zu empfehlen

    Habe den Lack 2 mal gekauf, Auspuff von Rost befreit, fett frei gemacht und mehrschichtig besprüht.. 32 Euro in den Sand gesetzt... Der lack qualmte beim einbrennen vielversprechend, doch am Ende der ersten Tour fing der Lack schon an abzublättern. Nach dem 2. Versuch, erneutes anschleifen und entfetten, wiederholte sich das ganze Drama..

    Bewertet von:

    Kommentar:

    Lieber Louis-Kunde, das Abplatzen des Lackes kann lt.. Dupli Color folgende Ursache haben: - Die Schichtdicke war zu hoch - Der Lack wurde nicht ausreichend eingebrannt / Einbrenndauer und Temperatur waren nicht ausreichend Wir empfehlen folgende Vorgehensweise: Im Abstand von ca. 25cm zwei dünne Schichten aufsprühen. Trocknen lassen. Wichtig: je dünner die Lackschicht, desto besser die Temperaturbeständigkeit und die Haftung. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam
    Alle Bewertungen ansehen

Zuletzt angesehene Artikel