Produktbewertung für Hauptscheinwerfer 7-Zoll

15 Bewertungen

netter Pott

Moin, hab den Scheinwerfer zum Umbau einer CB500 genommen. Der Pott ist so schön groß das problemlos der Kabelbaum darin verstaut werden kann. Nur die Kabelöffnung musste ich etwas erweitern weil die ganzen Kabel und Steckverbinder "etwas" klemmten. Das ging mit einer kleinen Proxxon Bohrmaschine und einer Miniflexscheibe ohne Probleme.

Erstellt am: 01.06.2020
Kaufdatum: 24.05.2020

Sehr gutes Produkt

Ich habe mir die matt-schwarze Version dieses Hauptscheinwerfers gekauft und bin von der Qualität des Gehäuses überzeugt. Das Gehäuse macht einen stabilen Eindruck und die Form schaut real noch besser aus wie auf dem Produktfoto. Da ich eine LED-Leuchte einbaue, benötige ich den Spiegel innen und das Abdeckglas außen nicht, von daher kann ich diese zwei Einheiten nicht auf Qualität bewerten. Das Glas ist jedenfalls massiv. Für den Preis ist dieser Hauptscheinwerfer auf jeden Fall brauchbar.

Erstellt am: 19.02.2020
Kaufdatum: 18.02.2020

Toller Ersatzscheinwerfer mit einem kleinen Makel

Der Scheinwerfer an sich ist super, nur die Leuchtmittelhalterung ist nicht sehr vertrauenserweckend und da Loch um den Kabelbaum einzuführen ist auch viel zu klein... aber mit etwas handwerklichem Geschick bekommt man es hin (Loch vergrößern)

Erstellt am: 15.10.2019
Kaufdatum: 11.10.2019

Streuscheibe sitzt schief

Ware entsprach meiner Erwartung. Ein Stern Abzug da ich die Streuscheibe justieren musste...

Erstellt am: 13.06.2018
Kaufdatum: 05.06.2018

Hauptscheinwerfer 7-Zoll

Für den Umbau eines älteren Bikes auf "Bobber", finde ich den Scheinwerfer einfach gut, Preis-Leistung passt (Gebrauchte sind meist Teurer und schauen nicht besser aus) Montage Erfahrung: Die Blechschale ist m.e. eher dick zu nennen, denn noch mehr Material wird schwer. Ich habe die Öffnung im Boden etwa verdoppelt, um die Elektrik..-stecker unterzubringen) (Für Selberschrauber: Breites Abklebeband, darauf dann die gewünschte Öffnung gezeichnet. Mit kleinem Bohrer ringsum "gelocht". Mit Blechschere dann von Loch-zu-Loch geschnitten. Glätten der Ränder mit Bohrmaschine und Schleifstein. Als Kantenschutz hatte ich nur einen Schlauch zu Verfügung: Aufgeschnitten und in der Länge stramm eingelegt. Prima Ergebnis.

Erstellt am: 27.07.2017
Kaufdatum: 30.06.2017
Bewertung schreiben