Produktbewertung für Hepco & Becker Sportrack

67 Bewertungen

1290 SDR BJ 2018 ... Das passt immer noch nicht...

Habe mir für meine KTM 1290 SDR BJ 2018 das Sportrack geholt. (Für 1290 SDR 2017>) Hatte zwar die Bewertung von einer 2015 SDR gesehen war aber der Hoffnung das Hepco & Becker das 2020 besser kann. Und dann auch noch wirklich im premium Preissegment. Für das bisschen Metall... Hinten wird es in eine Führung geschoben und da passen die Durchmesser nicht ganz aufeinander (wackelt etwas. Unschön). Vorne klappt es schon besser. Doch wie bereits vor 5 Jahren geschrieben wurde ist das Sportrack nicht dicht Mit dem Motorrad verbunden. Die 1-2cm breiten spalten werden mit einem 1cm dicken abdichtband einfach nicht dicht... Ansich gefällt mir das Sportrack aber dicht sollte man es schon kriegen für den Preis... ohne noch nachbessern zu müssen...

Kommentar
Hallo Bernd, gern leiten wir Ihre Erfahrung an den Hersteller weiter. Wenn Ihnen der Artikel nicht zusagt, steht Ihnen die Rückgabe frei. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 22.02.2020
Kaufdatum: 05.02.2020

GSX-R 1000 RR L7

Zusammenbau einfach und schnell. Leider passt die hintere Sitzbankverriegelung nicht. 3 Unterlegscheiben haben das Problem gelöst. Wie vorher schon von anderen Käufern mitgeteilt, besteht das Problem von eindringen von Wasser. Muss man mit leben. Sonst super!

Erstellt am: 03.02.2020
Kaufdatum: 25.01.2020

für Speed Triple RS - überzogener Preis und Mängel im Detail

Die Idee des Sportrack finde ich super, in der Umsetzung hapert es aber ein wenig. Ärgerlich war, dass bei der Lieferung nur 2 Gummipuffer mitgeliefert wurden - die Nachlieferung durch Louis erfolgte zügig. Allerdings wackelte das Sportrack auch mit allen 4 montierten Gummipuffern. ich habe dann auf die hinteren Gummipuffer noch Filzgleiter geklebt - damit war dann ein fester Sitz gegeben. Jedoch ist die "Abdichtung" mittels des eingeklebten Dichtbands schon sehr hanebüchen. Bei einem Preis von 184.- EUR hätte ich eine hochwertigere und besser funktionierende Lösung erwartet. Auch ist der Preis der von mir bestellten Verbreiterung für eine Aluplatte eigentlich schon eine Frechheit - um 50% höher wie die an sich auch schon überteuerte, vergleichbare Platte von SW Motech. Ich habe mich trotz aller Widrigkeiten dazu entschlossen, mangels Alternative das Sportrack zu behalten. H+B würde ich empfehlen, die Preisgestaltung und Ausführung der Abdichtung zu überdenken und zum Ausgleich von Fertigungstoleranzen vielleicht unterschiedlich dicke Gummipuffer mitzuliefern, sowie Schrauben in schwarz.

Kommentar
Hallo Stephan, gern werden wir Ihre Erfahrungen an den Hersteller weiterleiten. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 13.12.2019
Kaufdatum: 03.12.2019

Funktioniert nicht bei Duke 790

Der Abstand ist viel zu hoch und die Elektronik liegt frei. Da hilft auch nicht das mitgelieferte Moosgummi. Habe mich für die SW Motech Lösung entschieden, bei der das Unterteil der Soziusbank mitverwendet werden muss

Erstellt am: 18.11.2019
Kaufdatum:

Sportrack

Ich habe die Platte auf meiner BMW S1000R geschraubt. Ist eine super Lösung in Verbindung mir der entsprechenden Hecktasch. Ich habe mich für das Lock It System entschieden, da ich kein Fan von Schnallen, Verzurren usw. bin. Funktioniert einwandfrei!!!! Einziger kleiner Wermutstropfen war bei mir, dass in der Produktbeschreibung nicht stand, dass man das Orginal Schloss des Soziussitzes ausbauen, dieverse Löcher aufbohren und dann in die Platte montieren kann. Da man anschließend das Schloß nicht zurückbauen kann (auch nicht will, da der Aufwand in keinem Verhältnis stünde) habe ich mir ein neues Schloß beim BMW Händler besorgt und verbaut. So ist der Wechsel von Bank auf Rack und zurück jetzt im Handumdrehen getan.

Erstellt am: 11.09.2019
Kaufdatum: 01.09.2019
Bewertung schreiben