×
Tipp
Nutze „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Deine Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, musst du dich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Hast du dein Passwort vergessen?

Melde dich künftig mit deiner E-Mail sowie einem von dir frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Produktbewertung für Highsider Reno LED-Hauptscheinwerfer

Bewertung: 4.5 von 5 6

4.5 von 5 Sternen

2 Sterne
0
1 Stern
0

Alle Kundenrezensionen anzeigen


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 07.04.2019 14:44 Uhr

Kaufdatum:
26.03.2019

Fernlicht hui, Abblendlicht pfui

Erster Eindruck: sieht super aus, alles hochwertig verarbeitet.

Die Installation war einfach, da im Prinzip nur das Parklicht neu verkabelt werden muss. Das Abblendlicht und Fernlicht werden nur auf den Originalstecker verbunden. Soweit so gut (allerdings muss man in den meisten Fällen den Kabelbaum, der bis in die Standard-H4-Lampe verlegt ist, dort herausholen und unter dem Tank neu verlegen; das dauert schon so 1-2 Stunden, bis alles einigermaßen passt).

Die Probefahrt im Dunkeln war dann doch enttäuschend, denn ein 500,-EURO-Scheinwerfer lässt in der Hauptanwendung - Abblendlicht - eine hervorragende Ausleuchtung erwarten, die der Reno definitiv nicht bieten kann. Das Lichtbild ist scharf begrenzt, sehr breit bis zum Rand der Gegenfahrbahn und balkenartig, in Kurven muss das Fernlicht zugeschaltet werden, sonst sieht man nicht, wo man hinfährt. Die scharfe Begrenzung bedeutet, dass es zwischen Motorrad und "Leuchtbalken" eine nur schwache Ausleuchtung gibt und in Fahrtrichtung am Ende des Lichts sofort rabendunkel ist, was bei Halogenlicht also allmählich ausläuft an Beleuchtungsstärke, endet hier abrupt.

Das Fernlicht ist klasse, aber wann kann man ernsthaft mit Fernlicht fahren. Insgesamt kann ich nur 3 Sterne vergeben. Schade, am liebsten würde ich das Teil zurückgeben oder ich muss noch einen Zusatzscheinwerfer installieren, den ich unbedingt vermeiden wollte.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 10.09.2018 13:36 Uhr

Kaufdatum:
26.10.2016

Nachschlag zu meiner ersten Bewertung

Der als Ersatz gelieferte Scheinwerfer ist dicht. Nun also die vollen 5 Punkte.

Bewertet von:

Bewertung: 4 von 5

Erstellt am 22.12.2017 11:24 Uhr

Kaufdatum:
15.12.2017

Erste Version undicht

Der Scheinwerfer ist optisch und hinsichtlich der Lichtausbeute hervorragend. Ich hatte Probleme mi der Dichtigkeit, deshalb 4 Punkte. Das Glas beschlug bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit/Regen. Habe anstandslos einen neuen Scheinwerfer als Ersatz erhalten. Bin gespannt, ob die Probleme beseitigt sind.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 30.10.2017 12:43 Uhr

Kaufdatum:
19.10.2017

Es werde Licht

super scheinwerfer, endlich sieht man was am morgen auf dem weg zur arbeit.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 05.11.2016 15:57 Uhr

Kaufdatum:
30.09.2016

Erster Eindruck ist herorragend

Gekauft in der letzten Rabattaktion. Erster Eindruck ist sehr gut, hochwertig, und schwer. Erheblich schwerer als der normale 6 1/2 Zoller von Shinyo (auch hier von Louis), aber kein Wunder im LED Scheinwerfer ist ein wasserdicht versiegelter "Trafo" verbaut. Geschätzt 2,5 Kilo ohne Verpackung. Den Shinyo schätze ich auf 700Gramm. Anschluss einfach und Leuchtwirkung ist sehr beeindruckend. Nur in der Garage getestet aber dem H4 klar überlegen. Testfahrt steht noch aus - es war mir jetzt schon das Geld wert.

Standlicht : nur die unterste mittlere Led leuchtet
Abblendlicht: die beiden mittleren LED leuchten zusätzlich
Fernlicht: der gesamte äussere Kreis leuchtet, die beiden im Kreis befindlichen LED vom Abblendlicht sind aus.

Schwarzes Gehäuse und schwarze Front - sehr gute Optik und Gesamtwirkung

Bewertet von: