Produktbewertung für Kettenmax "Louis Edition" Reinigungs & Schmiergerät

11 Bewertungen

Geht so

Die Bürsten müssen erstmal auf die breite der Kette zugeschnitten werden. Kettenreinigungsspray in den Bahälter sprühen funkt mal nur bedingt, besser wäre wohl eine Reinigungsflüssigkeit statt ein Spray. Wenn die Box hängt, wackelt sie ordentlich wenn sich die Kette dreht. Der dreck läuft zwar in den darunterstehenden Behälter aber hinten raus spritzen noch überreste am Boden. Ein Karton oder so drunter stellen wäre hilfreich. Wirklich super sauber wird die Kette nicht, finde ich. Hab mir diesen Satz gekauft da er in Aktion war. Muss aber zugeben dass ich in der Wascshstraße mit einen einfach Kettenreiniger und Hochdruckwäsche die Kette sauberer bekomme als mit dieser Box.´und das schmieren funkt gleich danach auch schneller und einfacher als mit der Box. Ob ich diese, nach gebrauch noch reklamieren kann bei Louis? Muss ich nachfragen.

Erstellt am: 11.07.2020
Kaufdatum: 02.07.2020

Bewertung

Funktioniert schlecht ,würde ich nicht wieder kaufen .

Erstellt am: 16.03.2018
Kaufdatum: 07.03.2018

keine wirkliche Reinigungswirkung feststellbar

Ich habe das Proukt am 19.4 gekauft und konnte es letzte Woche endlich testen und ich muss sagen Ich bin schwer enttäuscht... Hatte mir eine wirkliche Erleichterung erhofft aber die Reinigungswirkung ist sehr gering bis garnicht vorhanden. Ich konnte nur feststellen, dass das Kettenfett leicht angelöst und "verschmiert" wurde über die ganze Kette.. Aus dem Ablauf kam nur der klare Reiniger raus... Hab es dann am Ende normal mit dem Lappen gereinigt... Da wurde die Kette wenigstens sauber... Schade.. :(

Erstellt am: 02.06.2017
Kaufdatum: 19.04.2017

Geldverschwendung

Ich habe es gekauft, in der Hoffnung Zeit einzusparen. Mit dem Kettenmax, musste ich nicht nur die Kette nocheinmal von Hand putzen, sondern auch noch den Kettenmax selbst, welches sich als ein ding der unmöglichkeit herausstellte. Zeitverlust 30min.

Erstellt am: 25.03.2017
Kaufdatum: 01.03.2017

Grundsätzlich eine gute Hilfe. Aber... :(

Bisher war ich mit dem Kettenmax sehr zufrieden. Man kann es hauptsächlich zum groben vorreinigen benutzen. Hinterher muss man nochmal ein paar tropfen vom Reiniger auf einen Lappen geben und die Kette trocken und sauber wischen. Zum Kette schmieren würde ich es anschließend nicht mehr empfehlen. Da die Bürsten total versüfft sind. Was ja ein gutes Zeichen ist. Es nimmt in der Tat den meisten Schmutz auf. Es ist wesentlich bequemer und sauberer als z.B mit einer Zahnbürste. Jetzt kommt das große aber. Seit ich ein neues Motorrad mit Einarmschwinge habe (KTM 1290 Super Duke R) kann ich den Kettenmax nicht mehr nutzen. Da das rote Gehäuse so groß und klobig ist bekomme ich es nicht mehr um die Kette. Es würde nur funktionieren, wenn ich die Kettenspannung stark reduziere. Oder mit Gewalt, wodurch ich dann aber den Lack der Schwinge beschädige. Das kann aber nicht Sinn der Sache sein. Schade drum. Jetzt kann ich es im Prinzip weg werfen.

Erstellt am: 11.08.2016
Kaufdatum:
Bewertung schreiben