×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Koffer-Satz Junior Flash
schwarz Hepco + Becker

Bewertung: 3 von 5

Hepco & Becker

Herstellerinfo: Hepco & Becker

Produktinformation

Packende Ideen für Motorrad-Reisen

Motorradgepäck und Hepco & Becker - das ist fast schon ein Synonym. Seit Jahrzehnten schwören Globetrotter und Tourenfahrer auf die soliden Taschen, Koffer und Trägersysteme aus deutscher Produktion. In den Vergleichstests der Fachpresse rangieren sie immer wieder ganz vorn, wenn es um Passgenauigkeit, Witterungsbeständigkeit und Funktionalität im Gebrauch geht. Im Detlev Louis Sortiment sind Produkte von Hepco & Becker schon lange eine feste Größe. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Gepäcksystemen für Klassiker, Youngtimer und weniger gängige Fahrzeuge haben wir unser Angebot noch einmal erweitert und stellen Ihnen nunmehr das gesamte Kofferträgersortiment von Hepco & Becker zur Auswahl.


Katalogseite: 420
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl

ab 399,00 

Anzahl:
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
Vorrätig in Ihrer Louis-Filiale?
Reservieren Sie jetzt.
Bitte wählen Sie Ihre Louis-Filiale
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
  • Produktinformation

    Koffer-Satz Junior Flash
    schwarz Hepco + Becker

    HEPCO & BECKER KOFFERSATZ "JUNIOR FLASH"

    Ein Koffer mit einer langen Tradition, jetzt ganz neu designed! "Junior FLASH". Mit seiner lackierfähigen Blende setzen Sie Akzente an Ihrem Motorrad ohne auf die seit Jahrzehnten bekannten inneren Werte zu verzichten.

    Ein großes Kofferfach macht es leicht, den letzten Winkel der 30 bzw. 40 Liter Inhalt optimal zu nutzen. Zwei starke Spanngurte halten den Inhalt auch bei geöffnetem Deckel sicher am Platz. Der "Junior FLASH" zeigt die konsequente Weiterentwicklung einer beliebten und erfolgreichen Linie. Die Form und der robuste Aufbau des Koffers schützen den Inhalt auch bei kleinen Remplern optimal.

    • Farbe: schwarz, Blende silber
    • Edles Design
    • Schneller und unkomplizierter An- und Abbau der Blenden
    • Maße 30 l Variante:(L x B x H) 49 x 24 x 29 cm
    • Gewicht: 3,2 kg pro Koffer
    • Maße 40 l Variante:(L x B x H) 49 x 30 x 29 cm
    • Gewicht: 3,8 kg pro Koffer

    Hinweis: Ebenfalls als Enduro-Variante erhältlich. Ideal an Bikes mit einseitiger Auspuffanlage zu verwenden.

    Hinweis: Der Koffersatz hat ein gleichschließendes Schloss!

  • Bewertung: 2 von 5

    Erstellt am 19.10.2017 00:58 Uhr

    Kaufdatum:
    12.09.2017

    Formschön ...

    ... optisch passend zur Freewind für 70 Liter Gepäck und das war's auch schon, denn die Herstellung und Verarbeitung erinnern mich an 15 Euro China-Presslinge von Koffern aus einem Discounter, die dem Preis nicht einmal Ansatzweise rechtfertigen.

    Für mehrere hundert Euro hätte ich zumindest dickwandige aus Glas-/ Kohlefaser gefertigte wasserdichte Koffer mit korrekt ausgerichteten - kratzfester Oberflächenbeschichtung - Beschlägen erwartet!

    Ich muss dazu sagen, dass ich persönlich diese Koffer nicht für einen Eintagsschönwettertripp ausgesucht habe. Es war das einzig halbwegs passende für Maschine, Stauraum, Optik und Gepäcksystem.


    Nachteile:
    - Sehr Dünnwandig. (Ich mache mir Sorgen, ob sie mehr als 10 Sandstürme stand halten können ohne Löcher zu schlagen. Die Quicklockplatte des Koffers damit auch! Nach wieviel Kilometer wird die Aufnahmeplatte durchgescheuert sein, dass Wasser eindringt und die Koffer anfangen zu klappern?)
    - Die Kombination aus Pressling und Beschlägen/ Schlössern ist nicht Formstabil. (Man muss ständig nachdrücken, damit ein Schloss seinen Platz findet.)
    - Durch die Dünnwandigkeit gibt die Feder nach innen nach. Die Feder, die gegen die Gummidichtung des Deckels drückt, die wiederum in der Nut des Deckels sitzt. Besonders in den Ecken. Hier besteht die Gefahr, dass selbst Spritzwasser von der Straße in den Koffer gelangt. (Ich werde versuchen, das mit Alkydharz und Glasfaser zu stabilisieren)
    - Hakelige Schlösser. Weder Schlüssel noch die Pins im Schloss sind ausreichend entgratet. (Ich hoffe das gibt sich mit der Zeit.)
    - Keine Scharniere zwischen Deckel und Koffer für Langlebigkeit. Koffer und Deckel sind aus einem Stück.


    Vorteile:
    - optisch sehr gut passend für ältere Enduro's mit rundlichem Design und hochgezogener Esse
    - Quicklock
    - ein Schlüssel für 6 Schlösser
    - je 2 leichte Gurte am Kofferende und am Deckel (vertikal)
    - hoher Aufbau und damit auch sportliches Aufsitzen macht die Aufrüstung um + 40 Liter Kraftstoff/ Wasser (20 Liter Kanister pro Seite) wieder wett, die gut unter jedem Koffer - mit entsprechender Befestigung - platz finden.


    Ergo:
    Mit nachträglicher Stabilisierung durch Glasfaser auf Wasserdichtheit und Stabilität sind diese Koffer ein formschönes Detail für ca. 70 Liter Gepäck. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt erst nach einer solchen Behandlung. Entweder der Hersteller ändert das oder wer sich nicht zutraut, diese Koffer selbst aufzurüsten, kann mich gerne ansprechen. Gegen Entgelt natürlich.

    Deshalb nur 2 Punkte, ausschließlich für Desing und Platz-/ Raumnutzung.

    Bewertet von:

    Bewertung: 3 von 5

    Erstellt am 17.02.2014 14:43 Uhr

    Warum so hoch? Und Schlüssel verloren

    Ich habe diese Koffer im Frühjahr 2013 gekauft und an meiner Kawa ER6n angebracht.
    Leider muss ich mit Koffern jedesmal wie ein Kunstturner das Motorrad besteigen obwohl die ER6n keinen hochgeführten Auspuff hat!!! Ende der 70er hatte ich eine Z650 mit Denfeld Koffern....da gab es so ein Problem nicht.
    Nun zu meinem wirklichen Dilemma. Habe einen meiner Schlüssel verloren. Da ich gerne mit der Sicherheit eines Ersatzschlüssels lebe musste ich nun feststellen, das es keine gibt! Nicht bei Louis, nicht bei H+B.
    Ich soll nun für fast 50 EURO alle Schlösser austauschen .... wegen eines Schlüssels.
    Dafür sind 3 Sterne noch fast zuviel.
    Grüße aus dem Badischen

    P.S. nächstes mal kaufe ich nicht mehr deutsch

    Bewertet von:
    Alle Bewertungen ansehen
  • TOURENFAHRER Ausgabe 6-2017

    Die Zeitschrift Tourenfahrer stellt den Hepco & Becker Junior Koffer an Honda NC 700 X in der Ausgabe 6/2017 vor und schreibt:

    "Vor allem bei der Montage kann das Koffersystem von Hepco & Becker mit einer hohen Passgenauigkeit punkten...Sowohl die Handhabung als auch die Verarbeitung liegen in einem guten Bereich."

    MOTORRAD NEWS Ausgabe 9-2016

    Die Zeitschrift Motorrad News stellt in der Ausgabe 9-2016 diverse Koffersysteme vor. Beim Hepco & Becker Junior hebt sie positiv hervor:

    - machen sehr soliden Eindruck
    - doppelwandig
    - innen reichlich Platz
    - gut abgedichtet
    - Lock-it Träger in wenigen Augenblicken abgebaut

Zuletzt angesehene Artikel