Produktbewertung für Koso DB-EX 02 Digitaler Tachometer

5 Bewertungen

Sehr schlechte Qualität, optisch schön

Ich hatte mir den Tacho für meinen Kawasaki Umbau gekauft, da er perfekt dazu passte. Nachdem alles angeschlossen und verbaut war bin ich ca. 200km problemlos gefahren und war sehr happy. Dann fing der Tacho auf einmal an zu spinnen. Er zeigte wirre Zeichen im Display an, alle Kontrollampen leuchteten. Kurzzeitig funkionierte er wieder normal, dann ging das ganze Spiel wieder von neuem los. Ich dachte, dass evtl. die Knopfbatterie, welche im Tacho verbaut ist, leer sein könnte und die Problematik auslöst. Also habe ich den Tacho aus der Halterung genommen und das Batterifach abgeschraubt um leider festzustellen, dass die Halterung der Kopfbatterie abgebrochen ist und die Batterie sich im Tachogehäuse frei bewegen kann, was vermutlich ab und zu einen Kurzschluß auslöst da sich Batterie frei auf der Platine bewegen kann. Deshalb bin ich mit der Qualität sehr unzufrieden, da ich viel Zeit investiert habe um den Tacho einzulöten und in das Cockpit zu integrieren. Deshalb von mir keine Kaufempfehlung, da einem der schönste Tacho nichts bringt wenn er nicht ordungsgemäß funktioniert. Sehr schade.

Kommentar
Hallo Jonas, wir bedauern den Defekt des Instruments, senden Sie es bitte zur Reklamation an uns zurück, wir werden uns der Sache gern annehmen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 23.03.2020
Kaufdatum: 12.03.2019

Ganz ordentlich

Klein und daher für einen Café-Racer ideal. Lediglich der Einstell- und Auswahltaster sind doch etwas mickrig. Das übliche Übersetzungsproblem in der Besdienungsanleitung blieb leider nicht aus. Hier hilf die bessere englische Übersetzung: um in den Einstellmodus zu gelangen sind beide Taster "3 Sek. lang" zu drücken - und nicht "3 mal"!

Erstellt am: 02.09.2019
Kaufdatum:

Relativ Gut

Habe den DB-EX 02 bei Koso direkt gekauft als er noch fast Neu auf dem Markt war. Das Instrument verrichtet bis heute seinen Dienst ordentlich und zuverlässig. Dennoch gibt es 2 Sterne Abzug weil ich die Kontrollleuchten nun nachträglich und zusätzlich (extern) anbauen musste, da die vorhandenen im Tacho viel zu dunkel und zu schwach beleuchtet sind. Wenn es nicht gerade Nacht ist, sieht man die Kontrolllampen gar nicht. Auf mehrere Anfragen bei der Firma Koso direkt, kam nie eine Antwort. Der Tacho hat so ein schönes Design und passt sich auch Lampenmasken etc. schön an. Wieso muß man dann so ein Mist mit den Kontrollämpchen machen?

Erstellt am: 10.08.2018
Kaufdatum: 05.10.2016

Guter Tacho zu einem Fairen Preis

Der Tacho zeigt erstmal alles Wichtige an und das mit einer guten Beleuchtung. Der Einbau ist relativ einfach und auch das Verkabeln ist Typisch Koso entsprechend beschrieben - eine Belegung vom eigenen Motorrad braucht man natürlich um den Tacho korrekt zu verkabeln. Einzig die fehlende Öldrucklampe stört etwas - wer aber ein altes Vergaser Motorrad umrüstet , der kann dafür ja die MIL-Lampe nutzen. Persönlich schön finde ich, das er auch eine Uhrzeit anzeigt und insgesamt sehr Wertig erscheint.

Erstellt am: 14.07.2018
Kaufdatum:

taugt nix

leider gibt es da fehler....schlechte anleitung und verkabelung....keine öl lampe...fehrnlicht kontroll lampe brent immer????????WARUM KANN MAN LEITER IN ANLEITUNG NICHT NACH LESSEN k.h.pfaff

Kommentar
Hallo Herr Pfaff, den Öldruckschalter könnten Sie mit der Motor-Anzeigeleuchte über das violette Kabel verbinden. Die Fernlichtkontrolle verbinden Sie über das gelbe Kabel so mit Fernlicht-Plus, dass es nur Strom erhält, wenn Sie das Fernlicht eingeschaltet haben. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 18.01.2018
Kaufdatum: 31.08.2017
Bewertung schreiben