Produktbewertung für MAGURA Bremsarmatur HC1

5 Bewertungen

Funktioniert, aber nicht besser als die Originalbremse

Ich hatte die Hoffnung einen knackigeren Druckpunkt mit der Radialbremspumpe zu erzielen. Leider nicht besser als das Originalteil von BMW.
Hätte doch besser die HC3 versuchen sollen, aber damit klappt es bei der R 1200 GS vom Platz her überhaupt nicht. Die Empfehlung von Magura war die HC1.
Schaun wir mal nach dem nächsten Bremsflüssigkeitswechsel bei BMW. Danach war auch im Original immer ein knackigeres Bremsgefühl vorhanden.
Da auf keinen Fall schlechter als das Original 4 Sterne.

Erstellt am: 05.02.2018
Kaufdatum: 29.01.2018

Radiale Bremsamatur

Die HC1 von Magura ist ein sehr hochwertiges Bauteil.
Es hat gegenüber dem Original etwa nur 1/3 vom Gewicht.
Dazu kommt noch die leichte Bedienung.
Zwei Finger sind nun ausreichend um stark zu ankern.
Etwas Schade finde ich , dass die Spiegelklemme (die originale Klemmschelle wird gegen die Spiegelklemme getauscht) extra gekauft werden muss.
Anstatt sowas als Kompletpaket oder als zweite Variante für ein paar mehr € anzubieten... liegt nun eine neue Schelle ungenutzt rum... darum nur 4 Punkte

Erstellt am: 14.12.2017
Kaufdatum: 07.12.2017

Perfekte Funktion und Verarbeitung

es gibt nicht viel zu berichten. für den Preis darf und muss man mit einer perfekten Funktion und Verabrbeitung rechnen. Hier stimmt alles.

Erstellt am: 13.11.2017
Kaufdatum: 18.10.2017

Super

Habe die Pumpe an einer 94er Duc Monster 900. Glasklarer Druckpunkt und super Dosierbarkeit. Hammer.

Erstellt am: 12.09.2017
Kaufdatum: 08.10.2016

Klasse Teil

Habe die Magura HC1 (18mm) im Winter an meiner 900er Monster verbaut.

Ergebnis:
Einfingerbremse mit präzisem Druckpunkt und phantastischer Dosierbarkeit ... und das schon ohne neue Sättel, Scheiben und Beläge. Bin schon gespannt wenn nächsten Winter schwimmende Scheiben und Sinterbeläge dazu kommen.

Erstellt am: 21.03.2017
Kaufdatum: 08.10.2016
Bewertung schreiben