×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

MRA Tourenscheibe für Naked-Bikes
mit Spezialhaltesatz, Getönt, ABE

Bewertung: 4 von 5

MRA

Herstellerinfo: MRA

Produktinformation

Motorrad-Windschutzscheiben

Was haben Rennfahrer wie Max Biaggi, Loris Capirossi, Carlos Checa und Andrew Pitt gemeinsam? Ihre Sieger-Maschinen waren mit Windschutzscheiben von MRA ausgestattet. Im Rennsport hat das deutsche Unternehmen seine Wurzeln. Produzierte man anfangs auch Verkleidungen und Sitzhöcker, spezialisierte sich MRA Ende der achtziger Jahre ausschließlich auf die Entwicklung und Produktion von Motorrad-Windschutzscheiben. Die so genannten "Double-Bubble-Scheiben", die heute fast alle Rennfahrer benutzen, sind eine MRA-Entwicklung. Aber auch für Tourenfahrer zeigen die MRA-Ingenieure ihr Können und ihre Kreativität. Jüngstes Beispiel: der "X-creen". Vielfältiger und individueller ließ sich noch keine Spoiler-Scheibe einstellen. Innovationen und Qualität made in Germany - das ist MRA.


Motorrad suchen
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl

ab 79,99 

Anzahl:
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
Vorrätig in Ihrer Louis-Filiale?
Reservieren Sie jetzt.
Bitte wählen Sie Ihre Louis-Filiale
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
  • Produktinformation

    Info

    Info

    QUALITÄT MADE IN GERMANY!

    Beim Kauf dieses Artikels sichern Sie sich ein qualitativ hochwertiges Spitzenprodukt deutscher Wertarbeit. Die effiziente Koordination in den Entwicklungs- und Herstellungsprozessen, technologische Leistungsfähigkeit, ständige Qualiätskontrollen und weitere Eigenschaften, zeichnen dieses Produkt mit diesem weltweit bewährten Qualitätssiegel aus.

    Produktinformation

    Info

    Info

    Die deutsche "allgemeine Betriebserlaubnis (ABE)" berechtigt zur Nutzung des betreffenden Zubehörs an den im Gutachtenheft aufgeführten Fahrzeugmodellen. Dabei ist das Typenkürzel, nicht die Verkaufsbezeichnung für die Identifizierung des Fahrzeugs ausschlaggebend. Das Gutachtenheft ist bei der Fahrt mitzuführen und bei einer Verkehrskontrolle oder der TÜV-Hauptuntersuchung auf Verlangen vorzuweisen.
    Zubehör mit ABE muß nicht in die Papiere eingetragen werden. Wer jedoch nicht stets das Gutachten mitführen möchte, kann vom TÜV auf Wunsch eine (kostenpflichtige) Eintragung vornehmen lassen.
    Soll das Zubehör an einem Fahrzeug genutzt werden, welches nicht in der ABE aufgelistet ist, wird eine TÜV-Abnahme notwendig. Die Festigkeit und Verkehrssicherheit des Produkts selbst wäre mit der ABE nachgewiesen, über die Verwendbarkeit am Fahrzeug müßte der Prüfer nach seiner Sachkenntnis entscheiden.

    MRA Tourenscheibe für Naked-Bikes
    mit Spezialhaltesatz, Getönt, ABE

    Diese erhöhte Scheibe hält den Winddruck von Kopf und Oberkörper des Fahrers fern.

    • Wieviel höher die jeweilige MRA Tourenscheibe im Vergleich zur Originalscheibe ist, können Sie der ABE entnehmen.
    • Made in Germany.
    • Farbe: rauchgrau
  • Bewertung: 4 von 5

    Erstellt am 29.05.2016 00:27 Uhr

    Kaufdatum:
    20.05.2016

    Top-Scheibe mit Schwächen in der Montageanleitung

    Eigentlich handelt es sich um ein 5-Sterne-Scheibe. Die runde Form passt sehr gut zum Retro-Look der XSR 700. Der Windschutz ist jedenfalls für kleinere Personen hervorragend. Die Scheibe sorgt für Ruhe und spürbare Entlastung des Oberkörpers. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck. Nichts wackelt.

    Leider hat die Scheibe noch keine ABE. Ein beiliegender Zettel kündigt sie aber für die Zukunft an.

    Die Montageanleitung enthält keine Anzugsdrehmomente. Zudem hätte ich einen Hinweis für sinnvoll gehalten, in welcher Richtung die Gummimuttern durch die Halter gesteckt werden müssen. Dies geschieht so, dass die breitere Seite der Muttern nach vorn zeigt. Auf sie wird die Scheibe gesetzt und mit Schrauben von außen befestigt. Durch das Eindrehen der Schrauben ziehen sich die Gummimuttern hinter dem Halter zusammen wie bei einem hintergreifenden Dübel.

    Bewertet von:
    Alle Bewertungen ansehen

Zuletzt angesehene Artikel