×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

NUVIZ Head-Up Display

Bewertung: 3.4 von 5

NUVIZ

Herstellerinfo: NUVIZ

Produktinformation

Ein Vision ist Wirklichkeit geworden
NUVIZ wurde Ende 2013 von mehreren Optik-Profis und Motorrad-Enthusiasten gegründet, die ein gemeinsames, visionäres Ziel hatten: Marktführer im Bereich Head-up Display (HUD) mit der entsprechenden Software für High-Speed-Anwendungen zu werden. Die Gruppe hatte die Vision, Motorradfahren zu einem Erlebnis zu machen, das frei von Ablenkungen durch viele Geräte sein würde. Und aus dieser "neuen Vision" für Motorradfahrer wurde letztlich "NUVIZ".
Im Frühjahr 2017 präsentierte das Unternehmen das erste all-in-one HUD für Motorradfahrer. Navigieren, kommunizieren, Musik hören sowie Videos drehen und Fotos schießen alles geht mit dem NUVIZ. Alles, während Sie das Wesentliche im Blick behalten: die Straße vor Ihnen.


NUVIZ HEAD-UP DISPLAY

Bestellnr. 10020220

Neu!

Exklusiv

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein exklusiv für Louis hergestelltes Produkt eines Fremdmarkenherstellers.

Restposten

Bitte bedenken Sie, dass Restposten schnell ausverkauft sein können, insbesondere dann, wenn es sich um eine extreme Preissenkung und dazu noch um gängige Konfektionsgrößen handelt. Restposten sind unter Umständen nicht mehr in allen Filialen erhältlich!

Lieferbar

Lieferbar

Der Artikel ist auf Lager und wird innerhalb Deutschlands in 1 - 4 Werktagen geliefert. Hinweis: Die Bestände werden im Internet werktags von 7.00 bis 20.00 Uhr stündlich aktualisiert, das gibt Ihnen eine hohe Sicherheit bei der Verfügbarkeit der Produkte.

699,00 

Anzahl:
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
Vorrätig in Ihrer Louis-Filiale?
Reservieren Sie jetzt.
Bitte wählen Sie Ihre Louis-Filiale
  • Produktinformation

    Info

    Info

    Bluetooth ist ein Industriestandard für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze bis mittlere Distanz per Funktechnik. Bluetooth bildet eine Schnittstelle, über die mobile Geräte wie Mobiltelefone, Navigationsgeräte oder auch Kommunikationsgeräte miteinander kommunizieren können. Hauptzweck von Bluetooth ist das Ersetzen von Kabelverbindungen zwischen Geräten.

    Produktinformation

    Info

    Info

    Das Global Positioning System ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung und Zeitmessung. GPS hat sich als das weltweit wichtigste Ortungsverfahren etabliert und wird zu Beispiel in Navigationssystemen weitverbreitet genutzt.

    NUVIZ Head-Up Display

    Willkommen in der Zukunft! Entdecken Sie die multimediale Weltneuheit für Motorradfahrer für sich: das einzigartige NUVIZ Head-Up Display. Es ist das ultimative "All-in-one"-Gerät, welches Ihnen gleich vier Einzelgeräte ersetzt: Navigator, Kommunikator, Action-Cam und Music-Player. Das beeindruckendste ist allerdings das spezielle Head-Up Display (HUD), welches Ihnen ständig den Blick auf alle wesentlichen Funktionen ermöglicht, ohne dass Sie den Blick für die Straße verlieren.

    Dieses vielseitige Motorrad Multimedia-Gerät überzeugt auf den ersten Blick durch seine hochwertige und solide Verarbeitung. Die Display-Einheit wird mittels einer speziellen Halterung außen am Helm befestigt. Aber keine Angst, trotz der Größe und des Gesamtgewichts (nur ca. 240 g) werden Sie dank der guten Aerodynamik bei der Fahrt nicht gestört.
    Via Bluetooth wird das NUVIZ mit dem Smartphone verbunden. Die Bedienung über den am Lenker (linksseitig) angebrachten Controller ist kinderleicht. Gesteuert werden die Funktionen: Navigation, Telefon, Foto/Video, Geschwindigkeitsanzeige und Musik. Zu sehen sind die Infos über das durchsichtige *Prisma*, auf welches das Display-Bild projiziert wird und das außen am Helm im Blick des Fahrers gut ablesbar ist.
    Zu "hören" ist das NUVIZ Head-Up Display übrigens über die mitgelieferten Lautsprecher, die im Helm eingebaut werden.
    Das integrierte Mikrofon sorgt für eine glasklare Verständigung bei Telefongesprächen auch während der Fahrt.
    Das beiligenden Kabel-Headset ist nur für die Nutzung in Integralhelmen geeignet. Für die Montage des NUVIZ HUD an einem Klapphelm empfehlen wir ein optionales Bluetooth-Headset.

    Display:

    • Active matrix LCOS (Liquid Crystal on Silicon) microdisplay
    • Auflösung: 800 x 480 Pixel
    • Automatisch anpassende Display-Helligkeit
    • Pixeldichte: 3.175 dpi mit 16.000.000 möglichen Farben

    Prozessor und Sensoren:

    • CPU: 1,6 GHz quad-core Qualcomm Snapdragon
    • Sensoren: Umgebungslichtsensor, Gyroskop, Barometer, Magnetometer, Beschleunigungssensor
    • Arbeitsspeicher: 1GB LPDDR3
    • Speicher: 16 GB interner Speicher (10 GB für Nutzerdaten)
    • Speicher optional über eine MicroSD-Karte mit bis zu 128 GB erweiterbar

    Verbindungen:

    • Drahtlos: GPS, Wifi 802.11 b/g/n 2.4 GHz, Bluetooth 4.0 mit Headset-Unterstützung für HFP, A2DP und AVRCP
    • Kabelgebunden: USB 2.0 (Micro USB-B)

    Navigation:

    • Integriertes Navigationssystem mit lebenslangen Kartenupdates*
    • HERE Maps Welt-Kartenmaterial installierbar*
    • Routenpräferenzen festlegbar: Fähren, Autozüge, Tunnel, Autobahnen, unbefestigte Straßen, Mautstraßen können ausgeschlossen werden
    • Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen (anhand der Daten aus dem Kartenmaterial) und einstellbare Überschreitungswarnung
    • Nächster Wegpunkt überspringbar

    Smartphone-App (Android/iOS):

    • Planung und Speicherung von Routen
    • Auswahl des gewünschten Kartenmaterials
    • Ansicht von Fotos
    • Ansicht von Fahrstatistiken (Anzahl der Fahrten, zurückgelegte Kilometer, Fahrtdauer, max. Beschleunigung / Verzögerung, max. Höhe, Maximalgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit)
    • Konfiguration des NUVIZ HUD und Download von Software Updates*
    • Menüsprache: Englisch (weitere Sprachen folgen per Update)

    Action Kamera:

    • Foto: 8 Megapixel mit automatischem Weißabgleich
    • Video: MP4/H.264/AVC Video mit AAC LC Audio-Aufnahmen
    • Videoauflösungen: 1080p 30fps 20Mbps, 720p 60fps 20Mbps, 720p 30fps 12Mbps, 480p 30fps 4Mbps

    Audio:

    • Austauschbares Kabel-Headset mit 2 Kopfhörern und einem Kabel-Mikrofon (geeignet für Integralhelme, für Klapphelme empfehlen wir die Nutzung eines optionalen Bluetooth-Headsets)
    • 3,5mm Klinkenanschluss
    • Kompatibel zu vielen Motorrad-Bluettoh-Headsets von Cardo, Sena uvm.

    Stromversorgung:

    • Austauschbarer Akku für das Head-Up Display mit 3.250 mAh
    • Betriebsdauer bei normaler Nutzung: ca. 8 Stunden
    • Betriebsdauer bei starker Nutzung: 3,5 - 6,5 Stunden
    • Controller Batterie: austauschbare CR2032 Lithium 3V Knopfzelle

    Größe und Gewicht - NUVIZ Head-Up Display:

    • Höhe: 58 mm (Grundkörper), 98 mm (optischer Teil)
    • Länge: 148 mm
    • Tiefe: 25-28 mm Grundkörper, 36 mm (optischer Teil)
    • Gewicht (mit Akku): 240 g

    Größe und Gewicht - Nuviz Fernbedienung:

    • Höhe / Durchmesser: 22 mm / 46 mm
    • Gewicht: 28 g

    Lieferumfang:

    • 1 x NUVIZ Head-Up Display
    • 1 x Kabel-Headset mit integriertem Kabel-Mikrofon
    • 1 x Akku
    • 1 x Controller (Fernbedienung) mit Batterie
    • 1 x Schutztasche für das HUD
    • 1 x USB Kabel
    • diverses Befestigungsmaterial für das HUD und die Fernbedienung

    * High-Speed Internetanschluss mit WLAN Konnektivität benötigt

  • Bewertung: 5 von 5

    Erstellt am 15.08.2017 21:51 Uhr

    Kaufdatum:
    11.08.2017

    NUVIZ und meine Erfahrungen

    Bevor ich starte für alle Interessierten einmal zur vorhandenen Ausstattung

    - Shoei GT Air
    - SENA 10U Head-Set (für GT-Air)
    - Samsung S8plus

    Erster Eindruck

    Verpackung und Inhalt machen einen wertigen Eindruck, die beigelegte Anleitung (Quick Start Guide) ist gut gemacht und mehrsprachig (DE/ENG/ES/FR/IT). Hier empfiehlt sich aber der Download der bei Louis unter Dokumente abgelegten Bedienungsanleitung.

    Ausrichtung am Helm aus meiner Sicht der schwierige Teil

    Aber - schwierig oder nicht entscheidet schlicht der Helm! Ich habe wer weiß wie lange probiert und war leider nicht in der Lage die in der Anleitung beschriebene Position einzurichten. Der aufgesetzte Lufteinlass am Kinnbereich des Helms und die unzureichende Gelenkverstellbarkeit haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also hier und jetzt die erste Bitte - hier ist Luft nach oben, ich denke diese Art von Problem werden viele bekommen und wenn es nicht der vordere Lufteinlass ist, dann ist es vielleicht eine Sicke, Kante oder sonst etwas was an einem aktuellen Helm mit etwas Styling ein sauberes Aufkleben verhindert. Ich selbst habe mich nach vielen Experimenten mit unterschiedlichen Ausrichtungen, einem fehlgeschlagenen Klebeversuch - es gibt ein Ersatzpad in der Verpackung - zu einer etwas versetzen Positionierung entschieden. Also nicht zur beschriebenen senkrechten Linie von Auge, Display und Kamera, sondern ca. 3-4 cm versetzt nach rechts hinten. Das Display lässt sich trotzdem noch sehr gut erkennen und die Kamera, welche eine eigene Verstellung erlaubt, ist ebenfalls noch gut positioniert. Im großen Ganzen kommt es mir jetzt sogar eher so vor, wie in den Beispielaufnahmen aus dem inneren eines Helms - Bilder im Louis-Online-Shop. Schlicht, ich für meinen Teil bin sehr zufrieden.

    Einrichtung

    Wer sich an die Anleitung hält, sollte ohne große Vorkommnisse durch die Konfiguration kommen und wie ich neugierig mit dem rechten Auge das Hochfahren des Systems verfolgen. Alle mit dem Nerd-Gen bitte cool bleiben, gibt sonst Pipi in die Augen und man sieht alles verschwommen. In der angegebenen Kombination inkl. dem schon vorhandenen Headset hatte ich jedenfalls keinen Stress, es lief alles wie es laufen soll und im Ergebnis habe ich folgenden Eindruck

    - Navigation, jeder der ein Smartphone für Navigation benutzt und zusieht wie der Akku leer wird, ab sofort kann man hier entspannter sein, die Karten liegen nach dem Download direkt im Nuviz und entlasten damit das Smartphone. Wer mit der eingeschränkten aber ausreichenden Darstellung der Kartendarstellung klarkommt, macht auch das klassische Navi überflüssig.

    - Karten-Musik-Telefon-Steuerung, Daumen HOCH. Aufgrund der eingeblendeten Karte im Sichtfeld, weiß ich auf unbekannten Strecken was mich erwartet - also links 3, rechts 5, das ist MEGA, auch wenn man nicht hinter die Kurve schauen kann. Für alle die auch mal von der eigenen Rennleitung angerufen werden, oder diese regelmäßig anrufen müssen, jetzt sieht man endlich ein Adressbuch, bzw. einen Namen und die Fernsteuerung klappt prima. Für alle Musikliebhaber, Ihr könnt die Titel und weiteres sehen ohne irgendwo auf dem Phone rum zu tippen - genial. Und bezüglich der Steuerung die etwas störende Fernbedienung für das SENA-Headset wurde für mich überflüssig und ist nun in die Beintasche gewandert, geht fast alles über die des NUVIZ.

    - Bilder und Video, auch hier gibt es Luft nach oben, aber die Qualität ist absolut ausreichend und die Möglichkeit das Motiv vor dem Abdrücken im HUD zu sehen macht einfach Lust auf mehr. Also Speicherkarte rein und ab geht es.

    Ästhetik und Gefühl

    Ich glaube den Teil überspringe ich jetzt mal, Ästhetik ist mit Sicherheit anders definiert - sagen wir es sieht besonders aus und der Rest ist Leuten wie mir zwar nicht egal, aber auch nicht das wichtigste. Vor der ersten Fahrt hatte ich aber Bedenken bezüglich Aerodynamik und Gewicht, die sich jedoch zerschlagen haben, auch mit mal 200plus auf der Autobahn, vielen Kurven auf der Landstraße und zumindest 3 Stunden Tour, war alles im grünen Bereich.
    Ah - sollte der Helm im Zweifel nach rechts hängen, ist er vielleicht zu groß.

    Mein FAZIT

    - War die Entscheidung richtig - YEPP
    - Würde ich es wieder kaufen - YEPP
    - Ist es zu teuer - Nö, ist ja einiges drin und neues in kleiner Stückzahl kostet eben etwas mehr
    - Was würde ich mir wünschen - etwas kleiner, etwas beweglicher, oder alternativ einen Halter passend für die gängigsten Helmtypen das ist aber aufwändig ich weiß und bevor ich es vergesse, eine zum System passende Rückfahrkamera und nein, die brauche ich nicht zum einparken.

    Bewertet von:

    Bewertung: 5 von 5

    Erstellt am 13.08.2017 17:55 Uhr

    Kaufdatum:
    11.08.2017

    bin vollkommen begeistert!!

    also, kann die negativen Bewertungen absolut nicht verstehen, man sollte es wirklich erstmal ausprobieren eh man "nur vom angucken" sowas schreibt. Habe die erste Testfahrt hinter mir und hab wirklich alles mitbekommen: Wind, Regen, Landstrasse, City und Autobahn. 1. Das Display stört keinen Moment das Sichtfeld, wen es doch stört, der hat das HUD definitiv zu hoch angebracht 2. Es ist gut und deutlich - auch bei direkter Sonneneinstrahlung abzulesen und es scheint so gross wie eine Briefmarke beim blossen Anschaun, aber ich konnte alles deutlich und klar erkennen wenn ich darauf geschaut habe. 3. Telefon ging 1 a 4. Navi auch 1 a, könnte vielleicht nur etwas bunter sein, Anweisungen klar und deutlich und früh genug 5. Musik 1 a und 6 Kommunikation über anderes BT Gerät zu anderen Bikes in der Gruppe auch 1 a (soll noch durch Updates direkt integriert werden) 6. Kamera super Bild, einfache Handhabung, für YT Vlogs 1 a, tolle und klare Bilder und Vids. Also, was will man mehr?? Wenn man mal die Kosten der einzelnen Komponenten zusammenrechnet dann kommt man locker über den VKP...Für mich persönlich ne absolut sinnvolle Innovation!!

    Bewertet von:
    Alle Bewertungen ansehen

Zuletzt angesehene Artikel