Produktbewertung für Rothewald Motorradheber Front

4 Bewertungen

Einfach zu handhaben, spitzen Preis-/Leistung

Mit dem neuen Motorrad wollte ich auch zueinander passende Heber für das Heck und die Front haben. Ich habe diesen Frontheber von Rothewald zusammen mit dem Pendant für hinten ausprobiert und bin begeistert. Bei Verbindungsstücken tauchen ja oft Zweifel an der Stabilität und Verarbeitung auf, aber diese Modelle sind tadellos. Sie sind einfach zusammen zu bauen, durch die Lackierung vor Korrosion geschützt und super einfach zu handhaben. Speziell am Frontheber gefällt mir der Formfaktor. Der Heber ist relativ schmal und das Hebelverhältnis ist sehr gut, so dass das Motorrad super einfach aufzubocken ist. Wegen der maximalen Traglast von 150 kg sollte man nur darauf achten, für welches Motorrad man einen Ständer sucht, denn die ganz dicken Schiffe werden sich damit nicht heben lassen. Für meine Aprilia Tuono V4 ist dieser Heber fantastisch und ermöglicht einen sorgenfreien Winterschlaf. Klare Kaufempfehlung!

Erstellt am: 23.01.2021
Kaufdatum: 11.01.2021

Sehr guter Heber!

Gekauft für meine Yamaha MT-03 BJ 2018.

Nach ewig langer Überlegung und leider nicht ganz passenden Lösung durch einen Heber der eigentlich für hinten ist aber durch Frontadapter Aufnahmen umgebaut wurde habe ich mich dann doch für diese Lösung entschieden nachdem ich gesehen habe das ich bei meiner Gabel die Löcher habe für diesen Heber.

Gut verpackt ist es gut Angekommen.
Einfach und schnell zusammen gebaut habe ich mit diesen Heber mein Bike endlich fertig eingewintert!

Kann man ohne Probleme kaufen.

Erstellt am: 08.12.2020
Kaufdatum: 28.11.2020

Kawasaki 650 Versys

Der Zusammenbau des Frontheber, welches sehr schnell ging, da alle Teile gepasst haben, konnte ich gleich die Einstellung für die Aufnahmepunkte an der Gabel vornehmen. Das Einstellen ging durch die Verstellung schnell und einfach. Die harten Pollen (Plastik) rollen nicht gut auf Beton, aber so oft benutze ich den Heber nicht. Somit kann ich damit leben. Der Hebevorgang geht sehr leicht, da der Hebel (Räder bis zum Bogen wo die Hand ansetzt) ein gutes Verhältnis hat. Ich kann diesen Frontheber nur weiterempfehlen.

Erstellt am: 03.12.2020
Kaufdatum: 27.11.2020

Motorradheber Rothewald

Könnte viel besser sein das Teil so weit so gut : als ich die 3 Rohre zusammensteckte das ging ganz einfach
diese werden dann mit 4 stück beiliegenden Schrauben M 6 mm auf beiden Seiten Gesichert :.Leider Konnte ich nur 2 Schrauben an einer Seite einschrauben. als ich nachschaute wo das Problem liegt auf der anderen Seite wieso die schrauben dort nicht Passten stellte ich fest das man an der anderen Seite einfach vergessen wurde bei der Produktion, die Gewinde für die beiden M 6 Sicherungsschrauben zu schneiden. die schrauben gingen im Loch nicht rein .hatte den Ständer nochmals auseinander gebaut und die Rohre mir angeschaut es wurde Tatsächlich bei einem der 3 Steckrohre 2 Gewinde vergessen zu schneiden.
so passten die schrauben natürlich nicht auf einer Seite.habe mir die Gewinde dann schnell selbst geschnitten.jetzt konnte ich das Teil zusammenbauen
zu Glück kann man dieses Teil für Vorne und Hinten verwenden .meine Kawasaki ZRX 1100 hat nur einen Seitenständer ich setze den Ständer an und musste feststellen das dies nicht so einfach geht ist etwas Kurz der ständer hätte etwas länger sein können 20 mm ich stoße am Schutzblech an die Kawa auf diesen Ständer zu bekommen. wenn man alleine ist da hat man ein Problem die Kawa steht ja schräge und nicht gerade .hinzu kommt noch am Hinterteil das Schutzblech also muss jemand die Kawa gerade halten sonst geht das nicht .ich dachte man könnte den ständer einfach anschieben und die Kawasaki damit hinten aufbocken. die runden aufnahmen sind für einen ständer an der schwinge Montiert mal sehen ob man die Aufnahmen versetzen kann damit der ständer besser passt so ist der etwas kurz für hinten

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

unser Kundendienst wird Sie kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 22.10.2020
Kaufdatum: 30.09.2020
Bewertung schreiben