×
Tipp
Nutze „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Deine Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, musst du dich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Hast du dein Passwort vergessen?

Melde dich künftig mit deiner E-Mail sowie einem von dir frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Produktbewertung für Saito Mikrovlies Batterie, befüllt und verschlossen

Bewertung: 3.71 von 5 7

3.71 von 5 Sternen

4 Sterne
0
1 Stern
0

Alle Kundenrezensionen anzeigen


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 06.07.2019 23:37 Uhr

Kaufdatum:
06.07.2019

Verbesserungswürdig

So hab mir heute die saico gekauft. Leider war das befüllen dann doch nicht so einfach wie der Verkäufer es mir zugesichert hat. Man soll die Säure auf die batterie stecken un nach ner halben std sollte dann alles erledigt sein. Naja leider war noch nach ner std kein Fortschritt zu sehen. Also hab ich den tipp von meinem vorredner angewandt un jeweils pro kammer ein kleines loch oben rein gestochen. Siehe da innerhalb von 5 min war es geschehen. Aber man muss ja auch Abstriche machen wenn man so günstig kauft. Der rest wird sich jetzt zeigen.

Bewertet von:

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 20.06.2019 20:20 Uhr

Würde ich nicht empfehlen.

Ich hatte eine Saito CTX 12 BS in meiner 650er Kawasaki vor 3 Jahren bei Louis für etwa 25.- gekauft und über den Winter immer ausgebaut und im Keller deponiert, wo sie auch regelmäßig nachgeladen wurde.
Dieses Jahr konnte ich nach dem Einbau im Frühjahr und nochmals nachladen gerade 2 mal starten und dann war Feierabend.
Also nochmal geladen und mit dem Voltmeter gemessen. Beim 1. Starten viel die Spannung auf ca 8,5 Volt ab, beim zweiten auf 6 Volt und es war wieder Feierabend.
Die billigen Saito Batterien sind eben nicht auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.
Eigentlich schade.
Im Auto habe ich auch eine billige Baumarkt Batterie die 35.- gekostet hat und nun schon 6 Jahre ihren Dienst tut.

Nun wollte ich eigentlich keine Batterie mehr von Saito aber unbedingt Motorrad fahren und so wurde mir bei Louis die etwas bessere Saito YTX 12 Bs empfohlen die knappe 40.- gekostet hat.
Schon beim Befüllen traten die ersten Probleme auf, die Säure war selbst nach einer Stunde nicht in die Batterie gelaufen. Klopfen half auch nicht, also mit einer Nadel oben in alle 6 Behälter ein kleines Loch rein gestochen und siehe da, nun ging es voran.
Nach einer weiteren Stunde habe ich die Batterie geladen und eingebaut.

Das Motorrad ließ sich problemlos 5 mal hintereinander starten. Bleibt nur zu hoffen, das dies die nächsten 4 bis 5 Jahre so bleibt und die Batterie nicht wieder ein Jahr nach Ablauf der Garantie den Geist auf gibt.
Sollte dies doch noch so sein, werde ich mich endgültig von den Saito - Batterien verabschieden und etwas mehr Geld in eine wirklich gute Batterie investieren.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 20.06.2019 12:55 Uhr

Kaufdatum:
17.05.2015

Saito Batterie

seit über 4 jahren im einsatz immer noch alles ok. null ermudungserscheinung. kann mich nicht beschwehren.

let´s ride

Euer Josh

Bewertet von:

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 03.06.2019 19:12 Uhr

Kaufdatum:
01.06.2016

Funktioniert aber nur 3 Jahre

Nach genau drei Jahren gab die Batterie ihren Geist auf. Bike springt nicht an. Die Batterie liefert keine Spannung mehr unter Last. Konnte auch nicht mehr geladen werden. Gott sei dank in der Garage. Wurde immer mit vollautomatischen Marken-Ladegerät nachgeladen, auch im Winter. Nach meiner Erfahrung halten Batterien ca. 4-5 Jahre.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 08.04.2019 11:12 Uhr

Kaufdatum:
27.03.2019

Gut und günstig !

Habe die gleiche Batterie für eines meiner Motorräder bereits die 5. Saison !
Hoffe das die neu erworbene die gleiche Lebensdauer besitzt. Sehr gutes Produkt zum günstigen Preis.

Bewertet von: