×
Tipp
Nutze „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Deine Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, musst du dich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Hast du dein Passwort vergessen?

Melde dich künftig mit deiner E-Mail sowie einem von dir frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Produktbewertung für Saito Mikrovlies Batterie inklusive Säurepack


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 17.07.2019 13:57 Uhr

Kaufdatum:
20.04.2018

roth

Habe die Batterie vor 15 Monaten gekauft.
Im Winter war sie ausgebaut und im warmen Keller.
jetzt ist die Batterie alle 3 tage leer und das auch im abgeklemmten zustand.
Bei louis Aschaffenburg wurde ich beim ersten mal vertröstet, es noch einmal zu versuch.
Heute wurde mir erklärt, das ich nur 6 Monate Garantie habe und ich mir eine neue kaufen solle.
wer Billig kauft, der 2x kauft

Bewertet von:

Kommentar:

Hallo Herr Roth, wenn Sie die Batterie den ganzen Winter nicht nachgeladen haben, ist diese wohl ziemlich tiefentladen gewesen. Das kann eine Batterie sehr schädigen. So etwas ist dann leider keinn Garantifall mehr. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 12.07.2019 13:56 Uhr

Kaufdatum:
11.07.2019

Etwas für Geduldige

Habe mir gestern diese Vlies-Batterie mit 12V/6AH gekauft. Sofort nach Hause und mit dem Prozedere begonnen. Wollte ja die Maschine starten und fahren. Weit gefehlt. Nix mit Plug'n'play. Erstmal musste die Batterie mit Säure befüllt werden. Dauert lt. Gebrauchsanweisung ca. 1 Std. Das ca. ist recht dehnbar. Bei mir dauerte es geschlagene 12 Std. bis auch die letzte Nachfüllkammer leer und die Säure in der Batterie war. Trotz stetigem klopfen und auch leichtem drücken. Danach folgten nochmal 4 Std. am empfohlenen Ladegerät.
Und voila, kaum 24 Stunden nachdem ich die defekte Batterie ausgebaut und die neue Saito-Vlies im Louis-Shop erstanden habe, war meine Maschine wieder startbereit und sprang kraftvoll an. Ich hoffe das bleibt viele Jahre so oder die Batterie gibt den Löffel noch während der Garantiezeit ab.

Ich denke, das Problem betrifft Vlies-Batterien generell. Wäre toll, die Batterie bereits befüllt und geladen zu verkaufen. Zumindest im Shop. Bei Gel- und Standard-Batterien klappt das ja auch. Sollte ich wieder mal eine Batterie benötigen wird es keine Vlies-Batterie. Auch wenn es noch so ein Wunderwerk ist. Ich habe Besseres zu tun, als Säure beim tröpfeln zuzusehen. Deshalb auch die mittelmäßige und doch noch wohlwollende Bewertung. Eher was für Entschleunigte und Freunde des Geduldsspiels.

Bewertet von:

Bewertung: 4 von 5

Erstellt am 26.06.2019 06:58 Uhr

Kaufdatum:
20.05.2019

Gute und günstige Batterie

Die Batterie ist ist gut und günstig.

Bewertet von:

Bewertung: 3 von 5

Erstellt am 20.06.2019 20:40 Uhr

Kaufdatum:
19.06.2019

Kann ich leider nicht empfehlen.

Ich hatte eine Saito CTX 12 BS in meiner 650er Kawasaki vor 3 Jahren bei Louis für etwa 25.- gekauft und über den Winter immer ausgebaut und im Keller deponiert, wo sie auch regelmäßig nachgeladen wurde.
Dieses Jahr konnte ich nach dem Einbau im Frühjahr und nochmals nachladen gerade mal 2 mal starten und dann war Feierabend.
Also nochmal geladen und mit dem Voltmeter gemessen. Beim 1. Starten viel die Spannung auf ca 8,5 Volt ab, beim zweiten mal auf 6 Volt und es war wieder Feierabend.
Die billigen Saito Batterien sind eben nicht auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.
Eigentlich schade. Im Auto habe ich auch eine billige Baumarkt Batterie die im Angebot 35.- gekostet hat und nun schon 6 Jahre ihren Dienst tut.

Nun wollte ich eigentlich keine Batterie mehr von Saito aber unbedingt Motorrad fahren und so wurde mir bei Louis die etwas bessere Saito YTX 12 Bs empfohlen die knappe 40.- gekostet hat.
Schon beim Befüllen traten die ersten Probleme auf, die Säure war selbst nach einer Stunde nicht in die Batterie gelaufen. Klopfen half auch nicht, also mit einer Nadel oben in alle 6 Behälter ein kleines Loch rein gestochen und siehe da, nun ging es voran.
Nach einer weiteren Stunde habe ich die Batterie geladen und eingebaut.

Das Motorrad ließ sich problemlos 5 mal hintereinander starten. Bleibt nur zu hoffen, das dies die nächsten 4 bis 5 Jahre so bleibt und die Batterie nicht wieder ein Jahr nach Ablauf der Garantie den Geist auf gibt.
Sollte dies doch noch so sein, werde ich mich endgültig von den Saito - Batterien verabschieden und etwas mehr Geld in eine wirklich gute Batterie investieren.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 20.06.2019 12:07 Uhr

Kaufdatum:
07.06.2019

Batteriewechsel

Nachdem nun meine Originale Batterie zur Kawasaki VN 900 nach drei Jahren den Geist aufgegeben hat, habe ich mich für die Kostengünstige Batterie von Saito entschieden. Bislang kann ich nicht Klagen. Erstbefüllung und auch die Ladung sind Problemlos verlaufen.. die Zeit wird es bringen.

Bewertet von: