Produktbewertung für Saito Mikrovlies Batterie ohne Säurepack

6 Bewertungen

Totalversagen nach 24 Monaten

Nach 24 Monaten ging nichts mehr, Kurzschluss in der Batterie. Musste mich vom ADAC abschleppen lassen. Die Zeit davor alles ok gewesen. Louis hat anstandslos ersetzt.

Erstellt am: 24.04.2021
Kaufdatum: 29.04.2019

Hat leider nur 21 Monate gehalten.

Die Batterie hat bis Anfang März 21 gut funktioniert. Bin auch im Winter gelegentlich gefahren. Das Motorrad steht in der beheizten Garage. Aber dann am 1.April 21 machte sie pötzlich Probleme. Auch das Aufladen half nicht.
Am nächsten Tag ging nichts mehr.
Also ab zu Louis. Die Prüfung ergab noch etwas über 3 Volt. Wurde mir dann anstandslos ersetzt.
Mal sehen wie lange die hält.

Erstellt am: 05.04.2021
Kaufdatum: 19.06.2019

SAITO MIKROVLIES BATTERIE

Preislich okay. Macht seine Arbeit.

Allerdings ist die Batterie auf Dauer keine Lösung... Nutze oft mals die Beheitzen Griffe währen der Fahrt...
So hält die Batterie es leider nur 2-3 Monate aus und ab da gehen die Zellen Kaput somit auf dauer kein Einsatz möglich und ein Rägelmässiger austausch muss dann erfolgen.

Kommentar
Hallo Dave,

wenn die Batterie sich während der Nutzung der Heizgriffe entläd, leistet ggf Ihre Lichtmaschine nicht genug, um den Stromverbrauch abzudecken, oder der Spannungsregler ist defekt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 07.01.2021
Kaufdatum: 05.01.2021

Befüllen ist extrem schwer

Über die Leistung und Qualität der Batterie kann ich noch nichts sagen. Aber die Anleitung und das Befüllen ist schlicht eine Katastrophe! Die Anleitung ist in Microschrift geschrieben und für mich trotz Brille nicht lesbar. Damit auch ja alles auf eine Seite eines DINA5-Blattes passt. Wozu der Geiz? Und das Befüllen ist zwar "raffiniert", aber es geht nicht wie beschrieben. Ich habe die Säurepackung, wie in der Anleitung beschrieben, versucht zu benutzen. Von wegen man muss die Behälter reindrücken. Da geht gar nichts. Die vorhanden "Stößel" in den Einfüllöffnungen, welche die Schutzfolie durchstecken sollen, sind einfach zu stumpf oder die Folien zu stabil. Erst ein dosierter Faustschlag auf die ganze Fülleinheit hat die Folien durchstoßen. Und dann soll die Befüllung so in ca. 30 Minuten eingelaufen sein. Ok - ca. 1/2 Zentimeter war schnell weg. Aber dann ist stundenlang nichts mehr passiert. Ich habe ein dutzend mal die Batterie mit der aufgesetzten Befülleinheit geschüttelt. Jedes Mal stiegen ein paar Blasen auf und ein Millimeter Flüssigkeitsstand wurde weniger. Hochgerechnet hätte ich das Spiel wohl noch 1-2 Tage machen müssen. Schütteln warten schütteln .....

Ich habe zwischenzeitlich in diversen Forenbeiträgen gelesen, dass andere das Problem auch hatten. Einer hat mit einer Nadel ein Luftloch in jeden Behälter gestochen. Dann lief der Saft. Habe ich also vorsichtig auch bei einem Behälter gemacht. Die Säure lief dann zügig in die Batterie. Also bei den anderen 5 Behältern ebenfalls.

Soweit der erste Frust mit der Batterie. Heute wird sie eingebaut. Mal sehen, ob sie in der Praxis was taugt.

Erstellt am: 23.07.2020
Kaufdatum: 20.07.2020

Etwas für Geduldige

Habe mir gestern diese Vlies-Batterie mit 12V/6AH gekauft. Sofort nach Hause und mit dem Prozedere begonnen. Wollte ja die Maschine starten und fahren. Weit gefehlt. Nix mit Plug'n'play. Erstmal musste die Batterie mit Säure befüllt werden. Dauert lt. Gebrauchsanweisung ca. 1 Std. Das ca. ist recht dehnbar. Bei mir dauerte es geschlagene 12 Std. bis auch die letzte Nachfüllkammer leer und die Säure in der Batterie war. Trotz stetigem klopfen und auch leichtem drücken. Danach folgten nochmal 4 Std. am empfohlenen Ladegerät.
Und voila, kaum 24 Stunden nachdem ich die defekte Batterie ausgebaut und die neue Saito-Vlies im Louis-Shop erstanden habe, war meine Maschine wieder startbereit und sprang kraftvoll an. Ich hoffe das bleibt viele Jahre so oder die Batterie gibt den Löffel noch während der Garantiezeit ab.

Ich denke, das Problem betrifft Vlies-Batterien generell. Wäre toll, die Batterie bereits befüllt und geladen zu verkaufen. Zumindest im Shop. Bei Gel- und Standard-Batterien klappt das ja auch. Sollte ich wieder mal eine Batterie benötigen wird es keine Vlies-Batterie. Auch wenn es noch so ein Wunderwerk ist. Ich habe Besseres zu tun, als Säure beim tröpfeln zuzusehen. Deshalb auch die mittelmäßige und doch noch wohlwollende Bewertung. Eher was für Entschleunigte und Freunde des Geduldsspiels.

Erstellt am: 12.07.2019
Kaufdatum: 11.07.2019
Bewertung schreiben