×
Tipp
Nutze „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Deine Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, musst du dich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Hast du dein Passwort vergessen?

Melde dich künftig mit deiner E-Mail sowie einem von dir frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Produktbewertung für Saito Standard Batterie


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 03.03.2017 12:46 Uhr

Kaufdatum:
08.01.2015

nicht empfehlenswert, sondern Schrott

Der Akku wurde am 08.01.2015 gekauft und in den Tagen danach mit Säure befüllt. Das war soweit erstaunlich einfach. Mein Saisonkennzeichen geht von März bis Oktober. Dementsprechend baue ich die Batterie am 28.02. ein und am 01.11. wieder aus. Die Lagerung erfolgt über den Winter im geheizten Keller und wird üblicherweise zwei Mal (einmal bei Ein- und wieder bei Auslagerung) geladen.

Dieser Tage habe ich den Akku wieder herausgeholt und musste feststellen, dass die Kapazität nach dem Laden gerade noch so für die Cockpitbeleuchtung reichte.

Die zweite Batterie diesen Typs im gleichen Motorrad, allerdings von meinem Bruder vermieste uns die Italientour, da diese unter Tags auf dem Pass den Geist ausgehaucht hatte. Haltbarkeit ca. 20 Monate..

Gewährleistung: 24 Monate
Haltbarkeit: 26 Monate
Fazit: gerade für den Schrott

Bewertet von:

Kommentar:

Lieber Louis-Kunde, während längerer Ruhezeiten sollte man gerade herkömmliche Säurebatterien permanent oder wenigstens in kurzen Zeitabständen erhaltungsladen. Wenn Sie nur bei Ausbau und beim Wiedereinbau laden, kann die Batterie über 6 Monate Winterruhe durchaus tiefentladen. Dann ist sie meist nachhaltig geschädigt. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam