Produktbewertung für Schraubnippel

2 Bewertungen

Teilweise unbrauchbar

Ich habe heute u.a. zwei dieser Schraubnippel im Louis-Shop in Weil a.Rh. erstanden. Da ich vor dem Versorgen im Motorrad testen wollte, ob auch der Innenzug vom Durchmesser her zum Nippel passt, habe ich einen der Nippel ausgepackt:

In den Nippel fehlt die Bohrung für den Zug und die Madenschraube passt nicht zum Gewinde! Unglaublich!

Der zweite gekaufte Nippel war dagegen in Ordnung (gleiche Verpackung, gleiche Artikelnr.).

Ich schreibe dies hauptsächlich hier, damit nicht jemand ungeprüft den neu gekauften Nippel versorgt und anschliessend im Notfall die gleiche Feststellung machen muss.

Kommentar
Hallo Michael,

wir bedauern sehr, dass Sie einen fehlerhaften Schraubnippel erhalten haben, unser Service wird sich der Sache annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 09.11.2018
Kaufdatum: 09.11.2018

verbesserungswürdig

Wer sich in der Situation befindet, dieses Teil zu brauchen, muß darauf vertrauen können, daß es zu 100% funktioniert.
Das Teil und die Idee dazu ist auch gut.
Leider kann mit der Madenschraube, welche zwar über einen Kegel zum Festklemmen des Seilzuges verfügt, nicht genügend Kraft aufgebracht werden, um den Seilzug zuverlässig festzuklemmen.
Warum?
Weil die Madenschraube nur über einen Schlitz verfügt, über welchen, egal welchen Schlitzschraubendreher ich auch verwende, der Schlitz zur Deformierung neigt, bevor der Seilzug ausreichend fest ist!
Schon beim Test in der Garage hat der Nippel dadurch dreimal versagt. Ich möchte das nicht nachts auf der Landstraße erleben.
Mein Vorschlag:
Madenschraube mit Inbus statt mit Schlitz, dann könnte der Nippel durchaus 5 Sterne erhalten

Erstellt am: 30.03.2011
Kaufdatum: 29.03.2011
Bewertung schreiben