Produktbewertung für Schuberth E1 Endurance Grey Klapphelm

87 Bewertungen

Gut, aber könnte besser sein.

Nachdem mir der Erste E1 das Leben gerettet hat, aber hinterher nicht mehr benutzbar war, der Zweite mich ca. 100 000km durch alle Jahreszeiten und viele Länder begleitet hat, hab ich mir jetzt den Dritten gekauft. Dies hätte ich nicht getan, wenn ich hätte annehmen können, dass andere Helme deutlich besser wären. Aber der Reihe nach:
1. Egal, welches Motorrad ich fahre und unabhängig von Windschild-Einstellungen liegt der Helm trotz Schirm gut im Wind. Keine großen Kräfte auf den Nacken, kein Flattern, kein Dröhnen. Dass dies bei Kantenwind nicht ganz so zutrifft, dürfte nicht verwundern.
2. Gewicht und Lärm gehen so in Ordnung. Immerhin ist es ein Klapphelm mit Schirm.
3. Das Pinlock gibt mir regelmäßig Anlass, mich zu ärgern: Es ist nicht dauerhaft dicht zu bekommen und beschlägt dann insbesondere an nasskalten Tagen gern zwischen den Scheiben, was äußerst nervig ist. Wer fährt bei Schneeregen schon gern mit offenem Visier?
Außerdem lässt sich das Pinlock nicht so ohne Weiteres von Staub reinigen, ohne dabei zu zerkratzen. Meine widerholten Anfragen bei den freundlichen Louis-Mitarbeitern haben auch nur Achselzucken ausgelöst. Meine Anfrage bei SCHUBERTH wurde lapidar mit dem Hinweis abgewiesen, ich solle mich an den Fachverkäufer wenden. Ich leite daraus die Vermutung ab: Es geht schlichtweg nicht! Also: Endurohelm bitte nur in staubfreiem Gelände nutzen.
4. Die Rastung der Scheibe war nach ca. 15 000km so ausgeleiert, dass ich nicht mehr mit offenem Visier fahren konnte. Ich habe mich damit beholfen, handelsübliche Haargummis in das Gelenk zwischen Visier und Helm zu packen. Das hat schon beim C3 funktioniert, so auch wieder beim E1. Hier könnte SCHUBERTH m.E deutlich nachbessern, zumal das Problem lange bekannt ist.
5. Der Schirm tut seinen Dienst als Sonnenschutz hervorragend und ist auch während der Fahrt gut zu verstellen und somit an jeweilige Sonnenstände anpassbar. Nie wieder ohne!
6. Das Intercom-System SC10UA habe ich mir jetzt zwar gekauft und auch ohne Probleme eingebaut, aber weder lässt sich über den Device-Manager am PC die Sprache einstellen noch läuft die SCHUBERTH-App auf meinem neuen und hochwertigen Android-Smartphone. Was soll das? Mittlerweile hab ich auch schon viel Zeit beim Versuch verbracht, das Sena S20 meiner Frau zu koppeln - ohne Erfolg. Ich hoffe, Louis kann mir hier zeitnah und unkompliziert Hilfe und Unterstützung anbieten.

Erstellt am: 02.05.2022
Kaufdatum: 16.04.2022

Guter Sitz, aber flattert

Der Schuberth E1 hat eine gute Passform, dieses kenne ich schon vom C1.
Leider habe ich bei der Testfahrt feststellen müssen, das am Schild sehr starke Windverwirbelungen sind, das dieses anfängt zu Flattern. Dieses Geräusch überträgt sich auf den Helm und wird dadurch zu laut. Schade :( ,denn ich hätte gern ein Klapphelm mit Sonnenblende gehabt, da ich gerne in den Sonnenuntergang reite.

Erstellt am: 26.04.2022
Kaufdatum: 14.04.2022

1Woche nach dem Kauf ist der E1 runtergesetzt

Liebes Louis Team,
ich habe den Helm vor 1 Woche gekauft und extra nochmal nachgefragt ob ich evtl noch ein paar % auf den Helm haben kann ( Wir haben 2 SCHUBERTH Helme gekauft)
Der Abteilungsleiter von Köln Pesch meinte nein der wäre ja schon runter gesetzt.
Und dann knapp 1 Woche später gibt es doch weitere % auf diesen Helm.
Das macht einen wirklich wütend.
Vielen Dank Louis

Erstellt am: 14.04.2022
Kaufdatum: 07.04.2022

Helmet

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Excellent item, very pleased with my purchase.

Erstellt am: 06.04.2022
Kaufdatum: 10.03.2022

Gut aber nicht Perfekt

Bei Luis in Duisburg gekauft, danke an das Team.
Auf der Suche nach einem passendem Klapphelm,weil Brillenträger, war der E1 meine Wahl.
Optik passt zum Bike, XL 1000 V. Verarbetung ganz gut. Der Preis war auf 349E reduziert. Über 500E hätte ich nicht ausgegeben.
Warum nur 4 Sterne ?
Letztendlich stören ein paar Details den guten Gesamteindruck.
Das Polster drückt im Stirnbereich,der Ratchenverschluss liegt zu nahe am Hals.
Das Polster setzt sich zwar,am Anfang ist es sehr störend, Druckgefühl.
Wie von ein paar Käufern beschrieben, vibriert das Helmschild merklich. Je nach Einstellung,
nervig bis Kopfschmerzen.Die Verstellung hilft nur bedingt, ab 120 Km/h einfach übel.
Belüftung und Visier sind gut, die Handhabung ok.
Die Verarbeitung ist gut, der Helm bei der Lautstärke angenehm.
Für schnelle, häufige Touren auf Autobahnen gibt bessere Helme.

Erstellt am: 02.03.2022
Kaufdatum: 01.03.2022
Bewertung schreiben