Produktbewertung für Stahlbus Öl-Ablassventil

63 Bewertungen

Perfekt (mit Absaugpumpe!), SUZUKI GSF 1250 SA

Passt perfekt bei meiner 1250 Bandit. Anzugsdrehmoment im Übrigen gleich mit der Originalschraube. Habe die Hinweise auf den langsamen Abfluss (kein Wunder, der Schlauchdurchmesser begrenzt halt) aufgenommen und einfach eine handelübliche 12V Ölabsaugpumpe auf den Ablassschlauch gesetzt. Damit werden die gut 3 l nicht nur in kürzester Zeit abgesaugt, sondern können über den Ablaufschlauch der Pumpe einfach in einen leeren Ölbehälter gepumpt werden. Umgekehrt wird so mengengenau jetzt aufgefüllt, mit der Pumpe direkt aus dem Frischölbehälter in die Einfüllöffnung. Schneller und sauberer geht nicht. Falls jemand nach einer derartigen Pumpe sucht: schaut mal im LIDL Shop. Kostet keine 20 €. Hinweis an Louis: Das wäre ein Vorschlag auch für euer Sortiment!

Erstellt am: 07.05.2021
Kaufdatum: 29.03.2021

Super einfaches Oel ablassen

Einfach zu monotieren und zu nutzen. Jetzt kann ich meinen Oelwechsel ohne oelverschmierte Finger machen. Einfach super

Erstellt am: 15.02.2021
Kaufdatum: 06.02.2021

Funktioniert und tut was es soll

Das Stahlbus Öl-Ablassventil erfüllt voll und ganz seinen Zweck. Sämtliche Teile sind hochwertig verarbeitet und passgenau. Die Montage ist denkbar einfach: Alte Schraube raus, neues Ventil reindrehen > Fertig. Allerdings unbedingt auf das richtige Drehmoment achten. Dies liegt bei meinem Modell bei 25Nm. Die original-Schraube wird hingegen mit 43Nm angezogen. Da also drauf achten... Nach "zu" kommt bekanntermaßen "ab"... :-)

Das Ventil hält dann eingebaut komplett dicht und der Ölwechsel geht wie erwartet einfach und sehr sauber von der Hand. Der einzige Kritikpunkt wäre, dass man nicht "mal schnell" nen Ölwechsel machen kann. Die Betonung liegt hier auf "schnell". Das Teil verringert (logischerweise) den Abfluss-Querschnitt aus der Ölwanne. Zudem steckt da ja noch das Ventil drin. Das wirkt sich nachteilig auf die Ölmenge und Fließgeschwindigkeit aus. Je nach Modell kann es also schon mal ne Weile dauern bis das komplette Alt-Öl abgelaufen ist.

Das ist dann aber auch schon der einzige Kritikpunkt den ich habe. Ansonsten klare Kaufempfehlung!

Erstellt am: 04.02.2021
Kaufdatum: 02.02.2021

Passt leider nicht

Fahre eine Honda Shadow 750 RC50.
Die Schraube passt drauf, aber für den Stecker mit Schlauch ist null Platz. Muss ich leider zurück geben, hätte es so gerne gehabt.

Erstellt am: 03.10.2020
Kaufdatum: 30.09.2020

Achtung! Passt eigentlich nicht an CRF 1000 AfricaTwin

Hallo, das Stahlbus Ölablassventil passt eigentlich nicht für die Honda CRF 1000 AfricaTwin, obwohl es hier gelistet ist. Erst mal braucht man 2 Ölablassventile, weil das Motorrad eben auch 2 Ablassschrauben besitzt, die zum Ölwechsel geöffnet werden müssen. Nachdem ich das rechtzeitig bemerkt hatte, habe ich mit schon etwas schlechter Laune ein zweites Ventil nachbestellt. Den Traum vom einfachen und sauberen Ölwechsel auf Reisen wollte ich schließlich nicht aufgeben. Die Ölablassventile während dem Ölwechsel gegen die orginalen Ablassschrauben zu tauschen, war dann auch noch ein Kinderspiel, aber nachdem frisches Öl im Motor war, kam die Überraschung. Die Stahlus Ölablassventile stehen so weit vor, dass sich der original Motorschutz der AfricaTwin nicht mehr montieren lässt. Das ist Mist ! und dürfte so nicht verkauft und gelistet werden. Ich habe jetzt notgedrungen zwei große Löcher in den Motorschutz gebohrt, aus dem nun die Kappen der Ölablassventile herausschauen. Diese Entscheidung habe ich nur gefällt, weil ich höchsten mal einen guten Fedlweg mit dem Motorrad fahre und keine Lust hatte, das gute Öl wieder abzulassen.
Habe den Kauf und die Montage bereut, ich rate für die CRF 1000 AfricaTwin von der Umrüstung auf diese Lösung dringend ab.

Erstellt am: 16.09.2020
Kaufdatum: 14.09.2020
Bewertung schreiben