Produktbewertung für Stahlbus Öl-Ablassventil

Bewertung: 3.95 von 5 47

3.95 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen


Bewertungen nach Sprachen

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 25.07.2019 13:13 Uhr

Kaufdatum:
08.05.2019

Einfach gut

Viel weniger Gefummel und Schweinerei beim Ölwechsel.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 15.07.2019 13:20 Uhr

Kaufdatum:
05.07.2019

Ölablassschraube für XVS 1300 A

Die Montage ist genau so einfach wie eine enfache Ölablassschraube, bis jetzt hält das Teil auch dicht!
Mal sehen, wie es sich nach dem nächsten Ölwechsel verhält!

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 22.06.2019 06:39 Uhr

Kaufdatum:
21.06.2019

Einfach gut !

Wer,wie ich beim Ölwechsel die Hälfte des Altöls auf den Garagenboden verplemmpert ( beim Herausziehen der Auffangwanne ),der weiß beim nächsten Ölwechsel so ein Ventil zuschätzen. Keine Arbeitshandschuhe mehr, Schlauch in eine geschlossene Auffangwanne. Fertig. Bin mit dem Teil sehr zufrieden. Eine lohnende Ausgabe.

Bewertet von:

Bewertung: 5 von 5

Erstellt am 02.04.2019 11:16 Uhr

Kaufdatum:
25.03.2019

Öl Ablassventil

eine hervorragende Erfindung. Es erleichtert die Arbeit sehr gut.

Sehr leichte Bedienung

Bewertet von:

Bewertung: 1 von 5

Erstellt am 04.03.2019 20:12 Uhr

Kaufdatum:
11.02.2019

Gute Idee, leider schlecht umgesetzt

Leider musste ich feststellen, dass die Stahlbus Schraube nicht dicht hält. Das Öl lief fröhlich durch das Ventil in den Deckel. Das Fremdkörper dabei eine Rolle spielen würde ich ausschließen, da ich die Schraube kürzlich erst neu gekauft habe und sie sofort undicht war. Auch nachdem ich den Ablassanschluss kurz angeschlossen habe um das Ventil kurz zu öffnen um eventuelle Produktionsrückstende mit einem Schuss Öl auszuspülen war das Ventil immer noch undicht. Das bedeutete für mich das frisch gewechselt Öl wieder abzulassen und die original Schraube wieder einzudrehen. Kostete mich wieder etwa 40 Euro für den überflüssigen Ölwechsel, da ich mit dem Öl nach Umbau auf Stahlbus nur 30km gefahren bin, bevor ich die Undichtigkeit feststellte. Ich kann nur froh sein, dass mir während der Fahrt kein Öl an den Hinterreifen gekommen ist. Auch das Ablassen des Öls war eine echte Zumutung. Ich will garnicht wissen wie lange es bräuchte die 3 Liter aus meinem Motor mit dem Ventil abzulassen. Hatte aber den Vorteil, dass das Teil eh raus sollte und ich so durch herausschrauben des Ventils noch am selben Tag das Öl draußen hatte und ich die alte Schraube wieder eindrehen konnte. Ich will das Teil hier nicht völlig verteufeln, da mir die Idee echt gut gefällt aber für mich sind die Nachteile nicht tragbar und ich werde soetwas auch nie wieder in Betracht ziehen.
Louis hat das Teil aber anstandslos zurückgenommen, so bleibe ich nur auf der Zeit der Fahrerei und den Kosten für den unnötigen Ölwechsel sitzen.

Bewertet von:

Kommentar:

Hallo Max, normal sind unsere Kunden mit den Stahlbus Ablassventilen sehr zufrieden und diese halten problemlos dicht. Hier handelt es sich um einen EInzelfall. Wenn Sie das Öl nicht lange gefahren haben, hätten Sie es in ein sauberes Gefäß auffangen und wieder in den Motor einfüllen können. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam