Produktbewertung für SW-Motech Spiegel-Erhöhungs- und Verbreiterungsset

5 Bewertungen

MT07 - Teuer aber lohnt sich

Das SW-Motech Spiegelverbreiterungsset hat zwar schon einen heftigen Preis aber an der MT07 lohnt es sich aus meiner Sicht schon. Vorher habe ich immer nur meine Arme im Spiegel gesehen aber jetzt kann ich auch endlich nach hinten etwas sehen :-) Nach problemlosem Anbei sehen die 2 Metallteile mit den Original Spiegeln an der MT07 optisch gar nicht so schlecht aus wie gedacht. Bisher konnte ich bei den ersten Fahrten (ca. 300km) keine zusätzlichen Vibrationen oder Probleme feststellen. Allerdings könnte SW-Motech bei dem Preis auch eine kleine Menge Schraubensicherung, wie in der Montageanleitung gefordert, beipacken - Hatte ich glücklicherweise noch. Deswegen und wegen des hohen Preises nur 4 Sterne.

Erstellt am: 21.06.2020
Kaufdatum: 09.06.2020

Top

Sehr robust, nur die Zwischenscheibe ist aus billigem Kunststoff (deshalb nur 4 Sterne), leichte Montage

Erstellt am: 13.03.2018
Kaufdatum: 06.03.2018

Jo, ich kann wieder nach hinten schauen!!!!!!!!!

Also ganz klar 1 A Artikel aber ich bin der Meinung etwas zu teuer ! deswegen 1 Punkt Abzug , ja ich weiß ABE aber trotzdem...............

Erstellt am: 11.09.2014
Kaufdatum: 08.09.2014

Gut aber teuer

Trotz ABE finde ich den Preis viel zu hoch, deshalb der Punktabzug! Anbau problemlos, bisher völlig vibrationsfrei. Genau wie man es sich wünscht. Über die die dauerhaltbarkeit kann ich erst später etwas sagen.

Erstellt am: 06.10.2013
Kaufdatum: 23.09.2013

Anbau an Suzuki GSX1200 (A3)

Nach 10 Jahren Unterarme angucken und Verrenkungen machen, habe ich mir diese Teile geordert. Alles passt perfekt, tolle Qualität bei Verarbeitung und Material, prima Sicht nach hinten. Wertet die Optik im Lenkerbereich sogar - wie ich finde - deutlich auf! Negativ finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis: 40,- Euro, bzw. fast 80,- DM finde ich für die paar Kleinteile überzogen. Auch muss ich nach einigen Testkilometern sagen, dass sich das Lenkverhalten merklich verändert hat. Durch die links und rechts um jeweils 5 cm nach aussen versetzten Spiegel ändert sich die Masse, die um die Lenkachse rotiert, bzw. vom Fahrer gedreht werden muss. Die Lenkbewegungen werden träger, was besonders bei langsamer Fahrt jetzt noch störend ist. Ein Physiker könnte das jetzt besser erklären. Ich hoffe, man gewöhnt sich noch dran.

Erstellt am: 25.06.2010
Kaufdatum: 16.06.2010
Bewertung schreiben