Produktbewertung für TyreBoy Reifendruck- und Reifentemperatur-Kontrollsystem

2 Bewertungen

schlechte Qualität, nicht wasserdicht

Bin sehr entäuscht von der Qualität. Nach 8 Monaten die ersten Aussetzer und von innen beschlagen und jetzt nach 14 Monaten geht gar nichts mehr. Beim Laden geht es immer an und sofort wieder aus

Kommentar
HalloHans, wir bedauern den Defekt des Geräts, bitte senden Sie uns dieses mit dem Kaufbeleg und einer kurzen Fehlerbeschreibung zur Reklamation ein, wir werden uns der Sache dann gern annehmen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 24.01.2020
Kaufdatum: 05.11.2018

Teures Aussentermometer

Leider funktioniert die beworbene "Reifentemperaturmessung" überhaupt nicht. Nach jetzt 10 Fahrten mit etwa 1000km kann ich sagen, dass das Gerät letztendlich nur etwa die Aussentemperatur anzeigt. Wenn ich das Motorrad aus der Garage hole, zeigt es 13-14 Grad an (was etwas der aktuellen Garagentemperatur entspricht). Fahre ich dann so 20-30 km bei etwa 8 Grad Aussentemperatur, dann sind die Reifen zwar gefühlt deutlich wärmer als meine Hand (also sicherlich über 20 Grad), die Anzeige ist aber auf etwa 8-9 Grad abgefallen. Wenn man sich den Mechanismus der Messung anschaut, dann wird auch klar, warum. Die Messung geschieht im obersten Innenteil des Ventils. Dort findet so gut wie kein Luftaustausch mit der Reifenluft statt. Die Luftmoleküle können hauptsächlich mit dem Metall des Ventils interagieren. Metall ist ein guter Temperaturleiter, so dass die Innentemperatur des Metalls ziemlich genau der Aussentemperatur des Metalls entsprechen dürfte. Die Aussenseite des Ventils ist stark luftumströmt und dürfte sich damit schnell an die Aussenlufttemperatur anpassen. QED. Damit bleibt als einziger Nutzen die Messung des Reifendrucks. Die funktioniert zwar, aber der wichtigere Wert ist ganz klar die Reifentemperatur. 0,1-0,3 bar Unterschied merken nur die wenigsten (abgesehen davon, dass die Messungenauigkeit auch bei etwa 0,1-0,2 bar liegt). 5-10 Grad Unterschied in der Reifentemperatur können aber schnell kritisch werden. Damit ist das ganze nur ein teures Spielzeug (oder teures Aussentermometer), das ich niemanden mit gutem Gewissen empfehlen kann.

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, vielen Dank für die Artikelbewertung. Unser Lieferant gab uns folgenden Kommentar zur Artikelbewertung: Die Reifentemperatur wird nicht über eine einfache Temperaturmessung ermittelt. Dies geschieht über die Vermessung der Luftmoleküle der Reifenluft. Dabei ist zu bedenken, dass es d i e Reifentemperatur nicht gibt. Fahre ich geradeaus, oder bremse ich, ist die mittlere Lauffläche wesentlich wärmer, als die Flanke. Die Flanken kühlen auch bedingt durch den Fahrtwind sehr schnell wieder aus. Damit der Fahrer die Reifentemperatur bewerten und berücksichtigen kann, muss er die niedrigste Temperatur angezeigt bekommen, jede höhere Temperatur an einer Stelle des Reifens ist für ihn mehr Grip und somit mehr Sicherheit. Schon nach kurzer Zeit erkennt der Fahrer die Relation zwischen angezeigter Temperatur und dem Grip, die Abweichungen betragen maximal plus minus 3 Grad. Der Luftdruck des Reifens wird direkt gemessen. Die Abweichung beträgt dabei maximal 0,1 bar. Der Luftdruck wird permanent auf die Einhaltung der vom Kunden eingestellten Werte geprüft. Sobald sich der Luftdruck oder die Reifentemperatur außerhalb der gewählten Werte befindet, gibt es einen optischen und akustischen Warnhinweis. Die in den technischen Daten angegebene Werte wurden durch mehrere Zulassungen und Prüfzeugnisse geprüft und die exakte Einhaltung bestätigt. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 17.10.2016
Kaufdatum: 10.10.2016
Bewertung schreiben