×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

BREMBO BREMSBELAG VORNE
SINTERMETALL,ABE,07YA46SA

Bewertung: 4.14 von 5

Brembo

Herstellerinfo: Brembo

Produktinformation

More than brakes!

Vor etwa 50 Jahren begann das italienische Unternehmen zunächst, Bremsscheiben für Autos zu produzieren. Weitere Bremskomponenten wie Bremssättel und Bremspumpen folgten. 1972 lieferte Brembo erstmals Bremsen für die Erstausrüstung an Moto Guzzi. Ab 1975 bremsten die F1-Ferrari mit Brembo-Technik. Heute ist Brembo Erstausrüster u. a. für BMW, KTM, Harley-Davidson, Ducati und MV Agusta. Die Motorrad-Rennszene beherrscht Brembo seit vielen Jahren: jeweils über 20 WM-Titel in der MotoGP und in der Superbike-WM sind der eindrucksvolle Beweis für die Überlegenheit der Brembo-Technologie. Und die Gründe für diese Erfolgsgeschichte? Rennsportbegeisterung, der Wille, immer Erster zu sein, viel akribische Entwicklungsarbeit und gnadenlos hohe Anforderungen an Material- und Verarbeitungsqualität.


BREMBO BREMSBELAG SINTER
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl

BREMBO BREMSBELAG VORNE
SINTERMETALL,ABE,07YA46SA

Bestellnr. 10047634

Exklusiv

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein exklusiv für Louis hergestelltes Produkt eines Fremdmarkenherstellers.

Restposten

Bitte bedenken Sie, dass Restposten schnell ausverkauft sein können, insbesondere dann, wenn es sich um eine extreme Preissenkung und dazu noch um gängige Konfektionsgrößen handelt. Restposten sind unter Umständen nicht mehr in allen Filialen erhältlich!

Lieferbar

Lieferbar

Der Artikel ist auf Lager und wird innerhalb Deutschlands in 1 - 4 Werktagen geliefert. Hinweis: Die Bestände werden im Internet werktags von 7.00 bis 20.00 Uhr stündlich aktualisiert, das gibt Ihnen eine hohe Sicherheit bei der Verfügbarkeit der Produkte.

59,99 

Anzahl:
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt.
Vorrätig in Ihrer Louis-Filiale?
Reservieren Sie jetzt.
Bitte wählen Sie Ihre Louis-Filiale
  • Produktinformation

    Info

    Info

    Seit 10 Jahren führt kein Weg an Branchen-Primus Brembo vorbei. Der Marktführer aus Mailand gehört für die MOTORRAD-Leser an die Spitze wie das Salz in die Suppe. Weil Brembo im Rennsport auf zwei und vier Rädern mit Vorliebe eingesetzt wird, stehen die Bremsbeläge für garantierte Sicherheit auch unter extremsten Belastungen.

    Produktinformation

    Info

    Info

    Die deutsche "allgemeine Betriebserlaubnis (ABE)" berechtigt zur Nutzung des betreffenden Zubehörs an den im Gutachtenheft aufgeführten Fahrzeugmodellen. Dabei ist das Typenkürzel, nicht die Verkaufsbezeichnung für die Identifizierung des Fahrzeugs ausschlaggebend. Das Gutachtenheft ist bei der Fahrt mitzuführen und bei einer Verkehrskontrolle oder der TÜV-Hauptuntersuchung auf Verlangen vorzuweisen.
    Zubehör mit ABE muß nicht in die Papiere eingetragen werden. Wer jedoch nicht stets das Gutachten mitführen möchte, kann vom TÜV auf Wunsch eine (kostenpflichtige) Eintragung vornehmen lassen.
    Soll das Zubehör an einem Fahrzeug genutzt werden, welches nicht in der ABE aufgelistet ist, wird eine TÜV-Abnahme notwendig. Die Festigkeit und Verkehrssicherheit des Produkts selbst wäre mit der ABE nachgewiesen, über die Verwendbarkeit am Fahrzeug müßte der Prüfer nach seiner Sachkenntnis entscheiden.

    Produktinformation

    Info

    Info

    Hergestellt in der Europäischen Union

    BREMBO BREMSBELAG VORNE
    SINTERMETALL,ABE,07YA46SA

    BREMBO Bremsbeläge Sintermetall mit ABE

    Diese Hochleistungsbremsbeläge vom Weltmarktführer für Bremssysteme, sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung mit dem Ziel der ständigen Verbesserung des gesamten Bremssystems.

    Die Sintermischung besteht aus Metallanteilen, die mit Schmierstoffen und Schleifmitteln vermischt und bei sehr hohen Temperaturen miteinander verpresst werden. Die Mischung wird während der Sinterung ohne Verwendung von Klebstoffen auf einer Trägerplatte mit der gewünschten Form fixiert. Die Metallanteilen bestimmen den Reibwert des Bremsbelags, die Schmierstoffe tragen zur Bremsstabilität bei und die Schleifmittel halten die Bremsscheiben sauber. Die Sintermischung ist spezifisch für die Vorderrad- und Hinterradbremse ausgelegt und sie zeichnet sich durch hervorragende Effizienz unter allen Einsatzbedigungen aus.

    • Optimale Alternative zu den Original-Bremsbelägen
    • Die KBA-Nr. auf der Rückenplatte garantiert die ABE für Deutschland.
    • Gute Scheibenverträglichkeit - auf allen Stahlscheiben einsetzbar.
    • Der Preis versteht sich je Satz für eine Bremsscheibe.
  • Bewertung: 5 von 5

    Erstellt am 31.10.2017 12:51 Uhr

    Kaufdatum:
    03.03.2017

    Tiptop

    Bei einer s1000rr verbaut nach kurzer Einbremszeit sehr gute Verzögerung und das leichte quietschen der Originalen Beläge kurz vorm Stillstand ist auch verschwunden.Passgenauigkeit natürlich 1A

    Bewertet von:

    Bewertung: 1 von 5

    Erstellt am 25.09.2017 21:05 Uhr

    Kaufdatum:
    17.08.2017

    Nicht empfehlenswert für Triumph Speed Triple 1050 BJ2009 !!!

    Hallo
    Ich bin nun seit 21/2 Monaten stolzer Besitzer einer Speed Triple 1050,
    Baujahr 2009 und benötigte vorne neue Bremsbelege.
    Also zum Dealer meines Vertrauens(und das meine ich wirklich so!!!) und
    fragte an der Louis Techniktheke nach einer Empfehlung (Lucas und
    Brembo Beläge standen zur Auswahl, und beide Fabrikate sofort mitnahmebereit verfügbar). Man(n) empfahl mir die Brembos,
    was für mich auch plausibel war , da
    die Bremszangen bei der Triumph ja auch von Brembo sind...
    Also für 110Euronen gekauft und fachgerecht vom Zweiradmechanikermeister
    montieren lassen(Bremsscheiben sind Orginal Triumph).
    Da ja Bremsbeläge bekantlicherweise eingefahren werden müssen und anfänglich auch mal
    unschöne bis nervige Geräusche beim Bremsen verursachen können, dachte ich mir zunächst nichts, bei den beim Bremsen auftretenden Geräuschen.
    Es war nicht das oft bemängelte Quitschen, sondern ein eher sirrendes Geräusch. Und auch die Bremsleistung war nur mit viel guten Willen, als
    höchstens mittelmäßig zu bewerten.
    Die erste Nachfrage nach 250 gefahrenden Kilometern bei meinem Schrauber,
    ergab per Ferndiagnose, das Geräusche beim Einfahren normal seien.
    Habe ihm jetzt nach 600km das Motorrad noch mal zur Überprüfung gebracht.
    Sein Fazit: So etwas sei Ihm noch nicht vorgekommen und ein Montagefehler
    läge nach nochmaliger Überprüfung auch nicht nicht vor! Auch er ist von dem beim Bremsen entstehenden Geräuschen überhaupt nicht angetan und auch er empfindet die Bremswirkung
    als durchschnittlich, nicht schlecht aber auch nicht super(Orginalton).
    Er empfahl mir, nochmal andere Bremsbeläge zu probieren - was ich (nach
    Recherche im Triumph Forum) auch gemacht habe... ( bei Louis ist dieses Produkt leider nicht erhältlich).
    Fazit: keine Geräusche mehr, deutlich spürbare bessere Bremswirkung
    und über 20% günstiger als die Brembos.
    Ärgerlich ist das bezahlte Lehrgeld in Höhe von 110Euronen.
    Bei Interresse, liebes Louis Team, stelle ich die bei Ihnen erworbenen
    Brembo Bremsbeläge, zwecks Begutachtung, gerne zur Verfügung.
    Und auch der Kaufbeleg ist als Bezugsnachweis noch vorhanden.

    mit freundlichen Grüßen
    Andreas Wurl

    Bewertet von:

    Kommentar:

    Lieber Louis-Kunde, Geräusche sind beim Einfahren der Bremsbeläge durchaus nicht normal, sie sollten nicht auftreten und können auf einen Montagefehler hindeuten. Senden Sie uns die Belege mit dem Kaufbeleg gern zur Überprüfung ein. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam
    Alle Bewertungen ansehen

Zuletzt angesehene Artikel