SAITO BREMSBELAEGE SINTER
YAMAHA DIVERSE

Bewertung: 3.32 von 5

SAITO

Herstellerinfo: SAITO

Produktinformation

So macht die Wartung des Motorrads wieder Freude!

Astronomische Preise für Originalersatzteile haben schon manchen Motorradfahrer davon abgehalten, eine Inspektion am Bike rechtzeitig durchzuführen. Hier bietet die japanische Handelsmarke saito interessante Alternativen. Bereits seit Jahrzehnten ist saito darauf spezialisiert, hochwertige Verschleiß- und Zubehörartikel weltweit bei den führenden Herstellern und Zulieferern der Fahrzeugindustrie zu bestmöglichen Konditionen einzukaufen. So kann saito seine zuverlässigen Produkte stets auf einem realistischen Preisniveau halten. Profitieren auch Sie davon. Gönnen Sie Ihrem Bike, was es braucht - mit saito-Produkten macht die Wartung des Motorrads wieder Freude!


SAITO BREMSBELAEGE SINTER

SAITO BREMSBELAEGE SINTER
YAMAHA DIVERSE

Bestellnr. 10044362

Exklusiv

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein exklusiv für Louis hergestelltes Produkt eines Fremdmarkenherstellers.

Restposten

Bitte bedenke, dass Restposten schnell ausverkauft sein können, insbesondere dann, wenn es sich um eine extreme Preissenkung und dazu noch um gängige Konfektionsgrößen handelt. Restposten sind unter Umständen nicht mehr in allen Filialen erhältlich!

Lieferbar

Lieferbar

Der Artikel ist auf Lager und wird in 2-4 Werktagen geliefert. Hinweis: Die Bestände werden im Internet werktags von 7.00 bis 20.00 Uhr stündlich aktualisiert, das gibt dir eine hohe Sicherheit bei der Verfügbarkeit der Produkte.

24,99 1

Anzahl:
Du hast noch keinen Artikel ausgewählt.
Vorrätig in deiner Louis-Filiale?
Reserviere jetzt.
Bitte wähle deine Louis-Filiale
  • Produktinformation

    Info

    Info

    Zur Montage dieses Artikels sind zwingend Kfz-Profikenntnisse erforderlich. Sollten Sie nicht über die entsprechenden Qualifikationen verfügen, empfehlen wir ausdrücklich, die Arbeiten von einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen!

    Produktinformation

    Info

    Info

    Die deutsche "allgemeine Betriebserlaubnis (ABE)" berechtigt zur Nutzung des betreffenden Zubehörs an den im Gutachtenheft aufgeführten Fahrzeugmodellen. Dabei ist das Typenkürzel, nicht die Verkaufsbezeichnung für die Identifizierung des Fahrzeugs ausschlaggebend. Das Gutachtenheft ist bei der Fahrt mitzuführen und bei einer Verkehrskontrolle oder der Hauptuntersuchung (HU) auf Verlangen vorzuweisen.
    Zubehör mit ABE muss nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Wer jedoch nicht stets das Gutachten mitführen möchte, kann bspw. vom TÜV auf Wunsch eine (kostenpflichtige) Eintragung vornehmen lassen.
    Soll das Zubehör an einem Fahrzeug genutzt werden, welches nicht in der ABE aufgelistet ist, wird eine Einzelabnahme notwendig. Die Festigkeit und Verkehrssicherheit des Produkts selbst wäre mit der ABE nachgewiesen, über die Verwendbarkeit am Fahrzeug muss der Prüfer nach seiner Sachkenntnis entscheiden.

    Ein E-Scooter mit ABE verfügt über eine deutsche Typgenehmigung, die aussagt, dass das jeweilige Fahrzeug alle genehmigungsrelevanten Voraussetzungen der eKFV (Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung) erfüllt. Zusätzlich gilt eine Versicherungspflicht und ein Verbot, die E-Scooter auf Gehwegen zu benutzen. Gefahren werden darf ausschließlich auf Radwegen und der Straße (wenn ein Radweg nicht vorhanden ist). Das Mindestalter zum Führen eines E-Scooters beträgt 14 Jahre. Ein Führerschein sowie das Tragen eines Helmes ist nicht erforderlich, wird jedoch dringend empfohlen. Ein E-Scooter darf ausschließlich alleine gefahren werden.

    Produktinformation

    Info

    Info

    Weil wir die Anforderungen unserer Kunden an gute, praxisorientierte Produkte kennen, können wir mit unseren Lieferanten immer wieder maßgeschneiderte Produkte entwickeln, die sich durch ein super Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Diese Top-Angebote erhalten Sie in dieser Form nur bei Louis. Weitreichende Geschäftskontakte, eine geschickte Einkaufspolitik und hohe Abnahmemengen machen die tolle Preisgestaltung möglich.

    SAITO BREMSBELAEGE SINTER
    YAMAHA DIVERSE

    Wer sich viel mit höheren Geschwindigkeiten auf dem Motorrad bewegt, seine Bremsen sehr stark fordert, dem sind durchaus die saito Sintermetall Bremsbeläge in Erstausrüsterqualität zu empfehlen. Dabei handelt es sich um Hochleistungsbremsbeläge, die von einem weltweit namhaftem Markenhersteller produziert und exklusiv von Louis vertrieben werden. Ähnliche Sinter-Bremsbeläge werden auch im Rennsport verwendet.

    • hohe Bremswirkung
    • extreme Temperaturbeständigkeit
    • kurze Einfahrzeit
    • optimale Reib- und Verzögerungswerte
    • hervorragendes Nassbremsverhalten
    • minimaler Bremsscheibenverschleiß
    • Made in EU

    Selbstverständlich mit ABE für Deutschland. Du findest die entsprechenden KBA-Nummer auf der Rückseite des Bremsbelages.

    Im Dokumente- Bereich haben wir die genauen Abmessungen der saito Bremsbeläge abgelegt.

    Der Preis versteht sich je Satz für eine Bremsscheibe, wenn 2 Scheiben vorhanden, dann bitte 2x bestellen.

    Unbedingt ansehen: das Louis Video *How To: Bremsbeläge wechseln*. Mit unseren Tipps und Tricks wird's ein Kinderspiel!

    Wichtig:
    Damit die neuen Beläge nach dem Einbau nicht quietschen wird bei Sinter-Bremsbelägen und bei Fahrzeugen mit ABS Keramikpaste eingesetzt. Die Paste darf keinesfalls auf den Belag gelangen! Effektiver und sauberer als Kupfer- oder Keramikpaste ist Antiquietschfolie (10004371), die auf die Rückseite des Belags geklebt wird. Sie ist für Bremsanlagen mit und ohne ABS und sowohl für Sinter- als auch für organische Beläge geeignet.

    Bitte beachte die auf der Verpackung abgedruckten Sicherheitshinweise und die Vorgaben deines Fahrzeugherstellers. Der Einbau von nicht passenden Bremsbelägen kann zu schweren Schäden an deinem Fahrzeug führen. Einbau nur mit den technischen Vorkenntnissen oder von einer Fachkraft.

    Hinweis: Sintermetallbremsbeläge können auf allen Stahlbremsscheiben gefahren werden. Bei Gussbremsscheiben beachte bitte die Angaben des Herstellers bzw. das TÜV-Gutachten oder die ABE.

    Gut zu wissen:
    Sintern ist ein spezielles Herstellungsverfahren. Dabei werden bis zu 15 unterschiedliche pulverförmige Metalle unter Hitze (bis 1000 °C) und Druck verdichtet. Die Resultate sind eine sehr hohe Festigkeit des Belags und die nahezu untrennbare Verbindung zur Trägerplatte.

  • MOTORRAD NEWS Ausgabe 5-2017

    Die Zeitschrift Motorrad News testet in der Ausgabe 5-2017 acht Bremsbeläge an Kawasaki Z650. Die Saito Sintermetall Bremsbeläge erhalten den enzigen PREIS-TIPP im Test. Folgende Merkmale werden positiv hervorgehoben:

    - sanftes Ansprechverhalten
    - gut kontrollierbare Dosierbarkeit
    - mittlere Handkraft
    - geringes Fading
    - sehr kurzer Bremsweg
    - enorm günstig

    MOTORRAD Ausgabe 26-2005

    Die Zeitschrift MOTORRAD sagt (im Test die Suzuki GSF 650 Bandit) u.a.:
    Gut zu dosieren, gutes Fadingverhalten
    Fazit: "...sind sie gegenüber der Konkurrenz unschlagbar günstig". "...reichen für den üblichen Alltagseinsatz mit der Bandit...vollauf.

Zuletzt angesehene Artikel