×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Deutschlands Mitte – Mainz-Kinzig Motorrad Tour

[HEADER: Deutschlands Mitte – Mainz-Kinzig Motorrad Tour]
[image: Tourdaten]

Kilometer | Tage | Höhenmeter

[IMAGE: Map]

Rund um die Märchenstraße

Der Main-Kinzig-Kreis erstreckt sich rechts und links der A66 zwischen Hanau und Fulda. So liegt er mitten im Dreiregionengebiet Spessart-Vogelsberg-Rhön und hält für Tourenfans jede Menge Straßen- und Landschaftsmaterial bereit. Als Ausgangsregion der Märchenstraße gefallen die Städte Hanau und Steinau mit ihren Sehenswürdigkeiten zum Thema „Es war einmal …“.

Wir starten die Maschinen am Landgasthof „Zum Bäcker“ in Udenhain und sind bereits nach der Hofausfahrt im schönsten Kurvengenuss. Dabei geht es zunächst durch den südlichen Vogelsberg, der uns mit seinen Weitblicken sofort in seinen Bann zieht. Ortsnamen wie Mauswinkel und Bösgesäß tragen zur guten Laune bei. Nach einer ausgedehnten Runde durch den Vogelsberg erreichen wir bei Steinau den Spessart und freuen uns über knackige Kurven und waldreiche Landschaft.

Mit der „Bayrischen Schanz“ erreichen wir das gerne angefahrene Ausflugslokal in der Nähe von Lohr und genießen regionale Spezialitäten im sonnigen Biergarten. Kurz darauf befinden wir uns schon wieder im Sattel und benutzen die Motorradstraße Deutschland (MSD) als Guide, denn wir folgen der Erlebnisroute einige kurvenreiche Kilometer. Alleine der Abschnitt von Frammersbach nach Wiesen ist schon die Tour wert.

Bis nach Büdingen ist dann wieder etwas Entspannung angesagt. Die traumhafte Altstadt begeistert uns sofort und wir genießen genau einen Becher Eis lang den herrlichen Mix aus Fachwerk und Stein.

Mit einem ausgiebigen und keineswegs unabsichtlichen Umweg ziehen wir uns rund um Bad Orb noch ein paar zusätzliche Motorradstrecken vom Feinsten rein und erreichen am frühen Abend unser Ausgangshotel.

[IMAGE: Anschlusstouren – Tipps und Treffs]
  • 1) Büdingen – Die Fachwerkperle Büdingen lädt den Besucher zum Rundgang ein. Nette Cafés und Eisdielen umrahmt von sehenswertem Gemäuer und Fachwerk lohnen den Stopp.

    2) Seligenstadt – Seligenstadt, direkt am Main gelegen, ist mit seiner hohen Eisdielendichte bei Freunden der kühlen Süßspeise besonders beliebt. Basilika, Rathaus und Einhardhaus machen Altstadtfans glücklich.

    3) Schottenring / Schotten – Das Fachwerkstädtchen Schotten ist immer einen Stopp wert. Einmal im Jahr ist der Besuch Pflicht, denn wenn im August der „Schottenring Classic Grand-Prix“ auf dem Stadtkurs stattfindet, vibriert der Ort.

    4) Bikertreff „Zum Engländer“ –Hier kreuzen sich nicht nur beliebte Motorradstraßen, hier treffen sich auch die Spessart-Biker.

    • D - 63869 Heigenbrücken-Jakobsthal
    • Telefon: +49 (0 60 20) 85 90

    5) Waldschänke Bayrische Schanz

    6) Fahrzeugmuseum in Neuendorf-Nantenbach

Weiteres Tourenmaterial

GPS-Daten und PDF-Downloads finden Sie auf der Desktop-Ansicht dieser Seite. 

Scrollen Sie dazu bitte ganz ans Ende dieser Seite und klicken Sie auf: Zur PC-Webseite.

[IMAGE: weitere tipps]
[IMAGE: linie]
[]IMAGE: Weitere tipps: Ländertipps

Ländertipps

Andere Länder, andere Regeln!
Hier finden Sie wichtige Infos zu
den jeweiligen Vorschriften. Mehr erfahren »

[IMAGE: linie]
[IMAGE: Weitere tipps: Camping]

Camping mit dem Motorrad

Tipps, Infos und Produkte für den
hotelfreien Motorradurlaub. Mehr erfahren »

[IMAGE: linie]
[IMAGE: Weitere tipps: Gepäcksysteme]

Gepäcksysteme

Wie belade ich mein Motorrad richtig?
Welches Gepäcksystem brauche ich
dafür? Mehr erfahren »