×
Tipp
Nutzen Sie „Mein Bike” als schnellen Filter für Technikartikel. Mehr...
Mein Louis: Ihre Bikes immer dabei!
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst in „Mein Louis“ anmelden.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Melden Sie sich künftig mit Ihrer E-Mail sowie einem von Ihnen frei wählbaren Passwort an.

Jetzt wechseln

Jetzt registrieren und Vorteile genießen.

Jetzt registrieren

Honda CBF 1000 – Louis Spezial-Umbau

[HEADER - Honda CBF 1000]

Prädikat: ausgewogen – Honda CBF 1000 (Bj. 2006-2011)

Der Allround-Tourer aus dem Honda-Programm prahlt nicht mit aggressivem Look und spektakulären Features – er überzeugt auf die sachliche Art mit inneren Werten. Viel Fahrkomfort dank verstellbarer Sitzbank und Frontscheibe und hohe Ausgewogenheit machten die „vernünftige“, spritzig motorisierte Honda zu einem idealen Begleiter im Alltags- wie im Fernreise-Verkehr.

[IMAGE - Honda CBF 1000]

Honda CBF 1000

Die von 2006 bis 2011 in Deutschland verkaufte große CBF ist ein grundsolides Allround-Motorrad.

[IMAGE - Honda CBF 1000]
[IMAGE - Honda CBF 1000]

Mehr Komfort bei jedem Wetter

Unser umfangreiches Zubehörangebot steigert den hohen Nutzwert dieses Motorrades noch einmal deutlich. Leistungsfähige Heizgriffe schützen Sie in der kühlen Jahreszeit wirksam vor steifgefrorenen Händen. Die Montage über ein Relais zum Schutz der Bordelektrik ist dank der verständlichen Anbauanleitung auch vom Hobbymechaniker durchaus zu bewältigen. Die Griffe sollten mit speziellem Zweikomponentenkleber fixiert werden. Optimierten Schutz vor Fahrtwind und Luftverwirbelungen bringt eine MRA Vario-Tourenscheibe. Eine Euro-Steckdose ist als Stromquelle auch für das Handy, den MP3-Player oder eine Handlampe sehr nützlich. Dank der „Pneu-Control“-Ventilkappen erkennt man auf einen Blick, ob der Reifen Druck verloren hat und aufgefüllt werden muss.

Reichlich Stauraum für die Tour

Stauraum ist an einem Allrounder unverzichtbar. Im Top-Case lassen sich zwei Helme verstauen. Die Sozia freut sich besonders über das bequeme Rückenpolster, ein Reflektor erhöht die Sicherheit und vervollständigt den Koffer stilistisch. Mit dem SW-MOTECH „Quick-Lock“ System sind zwei Seitenkoffer für die Urlaubsreise schnell ergänzt und am Urlaubsort ebenso schnell wieder entfernt – inklusive Träger, versteht sich. Für Gleichschließung der Koffer muss ein 3er Schloss-Set dazu bestellt werden.

[IMAGE - Honda CBF 1000]
[IMAGE - Honda CBF 1000]

Schmier die Kette, Scotty

Das Kettenschmieren ist gerade an vielbewegten Motorrädern eine leidige, weil oft fällige Aufgabe. Ganz von selbst erledigt die Louis Special Edition des „Scottoiler“. Eine Investition, die sich bezahlt macht, denn das teure Kettenkit erreicht perfekt geschmiert eine deutlich höhere Lebensdauer. Den Scottoiler kann man z. B. an der linken Rahmenblende oberhalb des Fußrastenauslegers jederzeit gut erreichbar anbringen.

Ein paar optische Appetithäppchen sollten auch an einem Touren-Bike nicht fehlen. Ein Bugspoiler und eine Hinterradabdeckung von Bodystyle, schöne Lenkerenden und V2A-Gabelprotektoren lassen die Honda weniger nüchtern erscheinen. Die Lenkerschwingungsdämpfer werden mit Distanzen, die man aus Aluminium-Distanzhülsen (Best.Nr. 10020908) herstellen kann, an den Gewinden des Originallenkers montiert. Ein Hurric RAC 1 Endschalldämpfer und Aluminium-Fußrasten von LSL unterstreichen noch einmal dezent die Sportlichkeit der CBF 1000.

Zurück zur Übersicht