Yamaha XJ6 – Louis Spezial-Umbau

Zugegeben: Die Yamaha XJ6 ist ein braves Alltagsmotorrad. Aber ihre ausgeprägte Handlichkeit prädestiniert sie ebenso für engagiertes Kurvenflitzen. Genau diese Seite ihres Charakters betont unser Umbau.

LOUIS BIKE SPECIALS – YAMAHA XJ 6
Yamaha XJ6

Yamaha XJ6

Hübscher und handlicher als Hondas CBF 600 spricht die Yamaha XJ6 die gleiche Zielgruppe an: alle, die einen zuverlässigen Kumpel für alle Tage suchen.

Mittel? Klasse! – Yamaha XJ6

In Yamahas Mittelklasse-Allrounder treffen Wirtschaftlichkeit und Spritzigkeit, Alltagstauglichkeit und jugendlich-hippe Gesamterscheinung aufeinander. Ein gründlich überarbeiteter FZ6-Motor mit präziserer Schaltung und ein verwindungssteifer fein gezeichneter Rohrrahmen verheißen viel Fahrvergnügen.

Yamaha XJ6
Yamaha XJ6
Yamaha XJ6

Mehr Spaß für Auge und Ohr

Wer die sportliche Linie der XJ6effektvoll herauskitzeln möchte, beginnt am besten mit Sitzbank- und Hinterradabdeckungen von Bodystyle und einer etwas höheren Frontscheibe von Ermax. Xenolen LED-Blinker im CNC- gefrästen Aluminiumgehäuse werten die Optik zusätzlich auf. Ein Spezialblinkgeber sorgt für die richtige Blinkertaktung. Ziemlich uncool fanden wir den originalen „Kanister-Auspuff“. Zum Glück gibt’s hier tolle Alternativen mit EG-BE – z. B. die Komplett-Auspuffanlage mit dem Carbon-Stummel von Shark.

Yamaha XJ6

Custom-Cockpit

Ein konifizierter LSL-Superbikelenker bringt Stabilität, Superbike-Look und noch leichteres Handling. Der Lenker ist mit passenden LSL Klemmböcken problemlos anzubauen, die original Bowdenzüge sind in der Länge ausreichend. Unsere Alugriffe mit Gummiauflage bringen den gewünschten Customlook, sind griffig und schnell montiert. Hochwertige Magazi-Spiegel komplettieren das neue Cockpit.

Ebenso easy ist der Austausch der Fußrasten gegen klassische Racing-Rasten von LSL durchzuführen. TRW/Lucas-Bremsscheiben im „Racing“-Styling peppen die Optik auf, liefern eine bessere Wärmeableitung und hervorragende Bremsleistung.



Technikartikel zu deinem Bike