Produktbewertung für Presto Auspuff-Montagepaste

12 Bewertungen

Komisches Zeug

Die Paste härtet einfach an der Luft aus. Beeilt man sich mit dem Zusammenbau gibt es keine Probleme und alles ist gut. Aber wenn man nicht darauf achtet ist die Paste ausgehärtet und dann viel Spass. Zum Aushärten braucht es nicht erst einen warmen Auspuff. Am Tag wo ich die Paste verarbeitet habe, hatten wir über 30 Grad. Vielleicht lag es auch daran. Sollte aber nicht sein.

Erstellt am: 27.07.2018
Kaufdatum: 17.07.2018

Montagepaste

Solange der Auspuff kalt ist einwandfrei zu verarbeiten. Hat er aber noch ein wenig Temperatur wird sie sofort fest und ist nicht mehr zu verarbeiten .

Erstellt am: 24.05.2018
Kaufdatum: 12.05.2018

Finger weg!!!

Das Zeug ist der letzte Scheiß. Zunächst lässt es sich gut verteilen, doch dann härtet es innerhalb von Sekunden aus. Ich habe jetzt versucht das Zeug wieder runterzukratzen, doch das war vergeblich. Fazit: Ich hab es jetzt überall am Endschalldämpfer hängen...

Kommentar
Hallo David, vielen Dank für die Artikelbewertung. Wir haben Ihren Hinweis umgehend an den Hersteller weitergegeben, der sich wie folgt äußert: Nach Rücksprache mit unserem Labor, können wir uns das Problem nur durch eine Anwendung auf einer noch warmen Auspuffanlage erklären. Wir haben aus unserem aktuellem Lagerbestand Muster entnommen und diese überprüft. Die Verarbeitung dieser Tuben war einwandfrei. Erst bei Erwärmung des Materials erfolgte die Aushärtung. Da wir selbst Hersteller des Inhaltes sind können wir eine bereits seit Jahre unveränderte, gleichbleibende hohe Qualität gewährleisten. Wir werden aber dies zum Anlass nehmen und in die Produktunterlagen einen entsprechenden Hinweis aufnehmen, dass die Anwendung nur auf kalten Auspuffelementen erfolgen darf. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 13.11.2016
Kaufdatum:

Man muss aufpassen

Ich ging ran, Auspuff runter, einen BSM Future drauf und Schaas.....Dichtung zu klein, der Endtopf war nicht dicht. Also ich hab den Motor kurz!! angeworfen, um meiner Cagiva Elefant einen schöneren, legalen Sound zu verpassen. Also die Auspuffpaste gekauft. Ich wollt mir den Sound unbedingt nochmal gönnen, und hab den V2 Ducatimotor nochmal angeworfen. 10 Sekuden maximal. Also Auspuff runter, einschmieren, auch am Krümmer. Und schon beim schmieren wird das Zeug hart. WAS hab ich geflucht über den Schaas, das man nicht mal 2 Sekunden zeit hat. Pustekuchen. Hier gelesen und den AHA Effekt erlebt. Am nächsten Tag das Zeug runtergekratzt, was sehr gut ging, bei absolut kaltem Auspuff eingeschmiert. Nix Hart, lässt sich perfekt streichen, ausrichten, raus und rein Problemlos, drehen Problemlos. Dann, nach der Montage, nochmal drübertreichen um die raus-gequollene Montagepaste zu entfernen oder gut zu verteilen, auch das war kein Thema. Alles Ok, sitzt passt wackelt nicht mehr, also anstarten. Es pfeift erst GANZ leise an einer undichten Stelle und nach einem Wimpernschlag wars weg. Masse hart, absolut dicht und perfekt. Nach 3 Sekunden Motorlauf. Also nur bei absolut KALTEM Auspuff anwenden. Aber zieht Handschuhe an, das Zeuch bebbt auch an den Fingern recht gut. LG Martin

Erstellt am: 19.12.2014
Kaufdatum: 03.11.2014

dauerhaftes Dichtungsmittel

In Ermangelung passender Dichtungen für die Montage von Universalendtöpfen an meine CX 500 habe ich diese Montagepaste verwendet. Hält schon 2Jahre, fast 20000 km und ist immer noch dicht! Ich bin begeistert über solch nützliche, kleine Helferlein .... :o)

Erstellt am: 02.06.2013
Kaufdatum:
Bewertung schreiben